Re: UUGRN-Mailserver

Autor: Christian Weisgerber <naddy_at_mips.inka.de>
Datum: Tue, 2 Oct 2007 14:32:40 +0000 (UTC)
Michael Lestinsky <lestinsky_at_astro.columbia.edu> wrote:

> Arcor, richtig? Nach dem, was ich da bisher mitbekommen habe, mag Arcor
> nicht mit uns reden und sich an die üblichen Gepflogenheiten und Sitten
> halten.

Ich weiß nicht, was Arcor bei der Mailauslieferung alles macht. Ich
habe auch ganz erhebliche Probleme mit Mail an Leute, die OpenBSD
spamd(8) mit Graylisting auf ihrem MX fahren.

> Sep 29 01:16:51 up sm-mta[79845]: l8SNG8mK079845: rejecting commands
> from mail-in-07.arcor-online.net [151.189.21.47] due to pre-greeting traffic

Laut den Bounces ist das Postfix auf mail-in-NN.arcor-online.net.

> Ich sehe auch nicht ein fuer Arcor hier eine Ausnahme zu machen.

Solange du da konsequent bist... Ich bin immer nur etwas irritiert,
dass Google und Hotmail machen können, was sie wollen, denn es gilt
als ganz selbstverständlich, dass man sie freischaltet.

Ich würde Mail ja selbst ausliefern, aber Dialup/DSL-Pools stehen
von vorneherein auf der Blacklist.

> PPS: Falls die Mails weiterhin bouncen, dann schicke deine Antwort bitte
> direkt an die hier verwendete Mailadresse vom Institut.

Es ist nur die eine Mitteilung an Raphael zurückgekommen, Mail an
die Liste hier klappt. Offenbar war das ein Einzelfall. Mir war
nicht aufgefallen, dass das an denselben MX geht.

-- 
Christian "naddy" Weisgerber                          naddy_at_mips.inka.de
-- 
http://mailman.uugrn.org/mailman/listinfo/uugrn
Empfangen am 02.10.2007

Dieses Archiv wurde generiert von hypermail 2.2.0 : 02.10.2007 CEST