Debian Etch Packete für IBM's Tivoli Backup Client (ITSM 5.4.1)

Autor: Stephan Gromer <Stephan.Gromer_at_gmx.de>
Datum: Mon, 30 Jul 2007 02:33:23 +0200
Hallo,

Nachdem ich es leid war, den ITSM-Client von Hand einzuspielen und alien keine wirklich guten .deb-Packete von TIVSM für Etch liefert, habe ich aus der Not eine Tugend gemacht und von Hand Packete erstellt. Diese sind gegenüber dem Originalen weiter aufgesplittet und auf Debian angepasst.
Da ich glaube, das evtl. noch andere daran Interesse haben könnten,
habe ich die Packete hier zum heruntergeladen bereitgestellt (Bitte beachten, das ich die Details der Lizenzbed. nicht studiert habe. Falls hier jemand von IBM ein Problem sieht, bitte kurze Info. Man muss nicht gleich mit Juristen kommen):
http://www.rzuser.uni-heidelberg.de/~hp3/Debian
Es handelt sich um:
tivsm-api_5.4.1_all.deb: essentielles Basispacket
tivsm-api64_5.4.1._amd64.deb : zusätzlich essentiell für AMD64-Systeme
tivsm-ba_5.4.1._all.deb: Kommandozeilen Zugang
tivsm-ba-gui_5.4.1_all.deb: Das GUI (benötigt Java JRE 1.4.x), optional
tivsm-doc_5.4.1_all.deb: Eine nette, ausführliche FAQ-Seite aus dem Netz, optional
tivsm-msg-de_5.4.1_all.deb: Sprachpacket Deutsch, optional
tivsm-msg-es_5.4.1_all.deb: " Spanisch, optional
tivsm-msg-fr_5.4.1_all.deb: " Französisch, optional
tivsm-msg-it_5.4.1_all.deb: " Italienisch, optional

tivsm-ba liefert ein zusätzliches Skript dsmlocal, mit dem man die Befehle dsmc bzw. dsmj starten sollte, wenn man UTF-8 benutzt (z.B. dsmlocal 'dsm q ar "*"') (Die einfachen Anführungszeichen sind wichtig, sofern man Parameter übergibt!). Dadurch wird die richtige Sprache gewählt und zumindest Dateien mit deutschen (und soweit getestet französischen) Sonderzeichen, d.h. öäüß etc. im Namen zum/vom Server übertragen (sie sehen zwar komisch auf dem Server aus, der Client merkt davon aber nichts. Andere UTF8-Sonderzeichen (Noten z.B.) machen aber Probleme (alles was nicht ISO8859-1/15 ist dürfte evtl. Probleme machen).
Außerdem finden sich die Dateien dsm.opt und dsm.sys jetzt in /etc/itsm, wo sich auch eine Datei start findet in der man den Scheduler beim Booten automatisch starten kann (oder von Hand: invoke-rc.d itsm start bzw. stoppen mit stop), wenn man dort true einstellt (und dsm.sys und opt konfiguriert, wobei vorher noch einmalig das Passwort gesetzt werden muss.
Für das Starten des Schedulers findet sich ein Skript in /etc/init.d welches im Runlevel 2 (Multiuser bei Debian) gestartet und in 0 und 6 gestoppt wird.
Logs gehen nach /var/log/itsm/
Beim Deinstallieren/Update wird der Scheduler gestoppt und die Änderungen am System bis auf ggf. geänderte Dateien in /etc/itsm gelöscht/überschrieben.
Die Änderungen für die Schriftarten in /root/.Xdefaults, sowie die globalen DSM_.. Variablen (/etc/profile) werden automatisch beim Installieren gesetzt (und beim deinstallieren wieder entfernt).

Die Packete laufen bei mir auf zwei Rechnern (AMD64 und i386) bisher soweit wie gewünscht

Man benötigt zusätzlich (wenn man das GUI-verwenden möchte) noch eine JRE 1.4.x (Sun's 5er und 6er Version laufen NICHT! Wenn diese auch benötigt werden ggf. als root update-alternatives --config java). Das geht am besten über 
deb ftp://ftp.gwdg.de/pub/languages/java/linux/debian etch non-free in /etc/apt/sources (Key BB5E459A529B8BDA)
(Das benötigte j2re1.4 ist als Abhängigkeit von tivsm-ba-gui angegeben, ggf. also apt-get install -f)
Bei Interesse (und wenn ich mal wieder Zeit haben sollte) würde ich auch ein Repository machen und die Dateien signieren.

Ich bitte um Feedback bei Problemen.

LG
 Stephan (der für nichts eine Gewähr übernimmt, aber verspricht zumindest nicht absichtlich ein rm -fr / eingebaut zu haben)

-- 
PD Dr. med. Stephan Gromer, MD. PhD.

Home:  Sternallee 89 / D-68723 Schwetzingen 
 Tel.: +49(6202) 855038 Mobil: +49 (172) 7694555
 URL: http://www.gromer-online.de

Achtung - Büroadresse ändert sich zum 15.09.2007
Caution - Work address will change by September 15th 2007

Office:  Biochemie-Zentrum der Universität Heidelberg
 Im Neuenheimer Feld 504 / D-69120 Heidelberg
 Tel.: +49 (6221) 544291
 Fax.: +49(6221) 545586

GMX FreeMail: 1 GB Postfach, 5 E-Mail-Adressen, 10 Free SMS.
Alle Infos und kostenlose Anmeldung: http://www.gmx.net/de/go/freemail
-- 
http://mailman.uugrn.org/mailman/listinfo/uugrn
Empfangen am 30.07.2007

Dieses Archiv wurde generiert von hypermail 2.2.0 : 30.07.2007 CEST