Firefox und FritzBox fressen RAM

Autor: Werner Holtfreter <Holtfreter_at_gmx.de>
Datum: Sat, 19 May 2007 00:49:26 +0200
Hallo,

die Ursache gelegentlicher Selbstbeschäftigung meiner SuSE 10.0, bei 
der nur noch die Magic-Keys helfen, konnte ich endlich eingrenzen:

Wird von Firefox 1.5.0.10 die Übersichtsseite der FritzBox Fon
aufgerufen, dann wird diese per Javascript im Minutenrhythmus immer 
wieder aufgefrischt bzw. aktualisiert. Bei jeder dieser 
Aktualisierungen steigt die Gesamtgröße des von X genutzten 
virtuellen Speichers treppenförmig an. Das geht solange gut, bis 
Swap voll ist, dann rödelt nur noch die Festplatte und X wird 
schnell bis zum Stillstand abgebremst.

Firefox-bin selbst ist an dem Speicherverbrauch nicht beteiligt, 
aber offensichtlich Ursache, denn ein kill Firefox (sofern noch 
ausführbar) beendet den Spuk augenblicklich.

Mit Konqueror existiert das Problem nicht, allerdings gibt es mit 
meiner Version Darstellungsprobleme (zu altes Javascript?).

Gibts Ideen dazu? Ich hänge mal den Quellcode der betreffenden 
FritzBox-Site an:

#################################################################
<!DOCTYPE html PUBLIC "-//W3C//DTD XHTML 1.0 Frameset//EN" 
"http://www.w3.org/TR/xhtml1/DTD/xhtml1-frameset.dtd">
<html>
<head>
	<title>FRITZ!Box</title>
	<script type="text/javascript">
		var g_HelpWin = null;
	</script>
</head>
<frameset rows="*">
	<frame src="/cgi-bin/webcm?getpage=../html/index_inhalt.html" 
	id="frame_content" scrolling="auto" frameborder="0" />
	<noframes>
	<body>
		<p>Die FRITZ!Box Benutzeroberfl&auml;che basiert auf XHTML-Frames. 
		Ihr Browser scheint diese Art der Darstellung nicht zu 
		unterst&uuml;tzen.</p>
		<p>Sie k&ouml;nnen die Oberfl&auml;che trotzdem nutzen, wenn Sie 
		<a href="/cgi-bin/webcm?getpage=../html/index_inhalt.html">direkt 
		zur Startseite</a> gehen.</p>
		<p>Beachten Sie bitte, dass Ihr Browser <strong>unbedingt</strong> 
		Javascript unterst&uuml;tzen muss. Bei den meisten Text-basierten 
		Browsern (lynx, links) ist das <strong>nicht</strong> der Fall. 
		Bitte konfigurieren Sie FRITZ!Box an einem Rechner mit 
		DOM-1-kompatiblem Browser und aktiviertem Javascript, zum 
		Beispiel:</p>
		<ul>
			<li>Internet Explorer 5.5, 6 oder h&ouml;her</li>
			<li>Mozilla basierte Browser (Netscape 6 oder h&ouml;her, 
			Mozilla, Firefox, Galeon, ...)</li>
			<li>Opera</li>
			<li>Konqueror (Linux KDE)</li>
			<li>Safari (MacOS)</li>
		</ul>
	</body>
	</noframes>
</frameset>

</html>
#################################################################
-- 
Viele Grüße
Werner Holtfreter
-- 
http://mailman.uugrn.org/mailman/listinfo/uugrn
Empfangen am 19.05.2007

Dieses Archiv wurde generiert von hypermail 2.2.0 : 19.05.2007 CEST