Re: [Announce] Freitag, der 13.

Autor: Alexander Holler <holler_at_ahsoftware.de>
Datum: Thu, 10 May 2007 15:01:44 +0200
Hallo,

Markus Hochholdinger wrote:

> Außerdem habe ich dank RAID1 die Möglichkeit ein RAID1 inklusive Dateisystem 
> im Betrieb zu vergrößern. Dazu nehme ich eine Platte im Betrieb raus, 
> vergrößere diese (lvm) und binde diese wieder ein. Mache einen Re-Sync und 
> dann dasselbe mit der anderen Platte. Mit "mdadm --grow" kann man dann das 
> RAID1 vergrößern und mit ext2online das Dateisystem vergrößern. Dies alles 
> mache ich ohne die virtuelle Instanz herunter fahren.

Ja, das sind klare Vorteile bei der RAID-Lösung. Wieso benutzt du denn 
überhaupt LVM? Ich hatte das auch mal eine Zeit lang eingesetzt, bin 
dann aber zu dem Schluss gekommen, daß es mir eigentlich nichts bringt, 
da ich in der Regel eh immer ein Vollbackup vor solchen Änderungen 
mache, und damit die Partitionen auch ebenso gut aus dem vorhanden 
Backup wieder (in geänderten Partitionen) herstellen kann. Das hat auch 
den Vorteil, daß bei solchen Gelegenheiten quasi gleich eine 
Defragmentierung mit inbegriffen ist. D.h. mal abgesehen von der Zeit 
die ich zum Wiedereinspielen eines Backups brauche, hatte ich eigentlich 
nie einen Vorteil durch LVM, und hab letztendlich wieder das ganze 
hantieren mit LVM sein gelassen.

Gruß,

Alexander



-- 
http://mailman.uugrn.org/mailman/listinfo/uugrn
Empfangen am 10.05.2007

Dieses Archiv wurde generiert von hypermail 2.2.0 : 10.05.2007 CEST