Re: 3D Desktop...

Autor: Christian Weisgerber <naddy_at_mips.inka.de>
Datum: 23.04.2007
Markus Hochholdinger <Markus@hochholdinger.net> wrote:

> > > http://beryl-project.org/
> > Die relevante Frage ist, wie das unter einem Open-Source-System
> > läuft.
> 
> Du wirst lachen.

Nein, das ist bitterernst. Es gibt im Wesentlichen noch drei
Hersteller von Grafikhardware: Intel, Nvidia, ATI/AMD. Zwei davon,
Nvidia und ATI, geben keine Dokumentation raus, was die Unterstützung
von 3D-Beschleunigung unmöglich macht.

Da die Hersteller auch die 2D-Beschleunigung fallen lassen, nähern
wir uns wieder den guten alten Zeiten, wo alles dumme Framebuffer
waren. Naja, auf der Plusseite fallen damit auch die Sicherheits-
probleme mit den Grafikkernen weg, die beliebig im Speicher herumsauen
können. :-/

-- 
Christian "naddy" Weisgerber                          naddy@mips.inka.de
-- 
http://mailman.uugrn.org/mailman/listinfo/uugrn
Received on Mon Apr 23 17:17:16 2007

Dieses Archiv wurde generiert von hypermail 2.1.8.

Weitere Links: