Re: 3D Desktop...

Autor: Christian Leber <christian_at_leber.de>
Datum: 21.04.2007
On Sat, Apr 21, 2007 at 10:53:45AM +0000, Christian Weisgerber wrote:

> > ... wie heute gesehen zu finden unter:
> > http://beryl-project.org/
> > 
> > @Raphael: Bin ja mal gespannt wie das unter BSD läuft.
> 
> Die relevante Frage ist, wie das unter einem Open-Source-System
> läuft.

Von Open-Source weiss ich nicht viel, aber mit freier Software gibt es
Moeglichkeiten:
-Alle Intel Grpahic Chipsaetze ab 855 sind gut genug.
 Bei aelteren bin ich mir nicht sicher, aber mit einem 810 hab ich es
 probiert, das hat nicht geklappt, aber auf einem Laptop mit 855 hab
 ich es gesehen und es lief sehr gut.
-Vom X.org ati (nicht zu verwechseln mit dem fglrx von AMD/ATI) Treiber
 unterstuetzte 3D Graphikchips.
 Mein Laptop hat einen ATI Mobility X600, laeuft mit dem ati treiber in
 1920x1200 sehr sehr smooth.
 (benutze allerdings normal den fglrx treiber, da der weniger Stom
  braucht (ca. 8W) und mir beryl nichts bringt)

Also wenn man sicher sein will, dass ein freies System gut laeuft, dann
muss man einfach Intel kaufen oder eine aeltere ATI Karte.
(wobei die integrierten ATI chipsaetze X1100 afaik auch noch laufen sollten,
weiss nicht wie das da mit dem Strombedarf aussieht).

Gruss
Christian Leber

-- 
http://rettetdieti.vde-uni-mannheim.de/

-- 
http://mailman.uugrn.org/mailman/listinfo/uugrn
Received on Sat Apr 21 15:46:54 2007

Dieses Archiv wurde generiert von hypermail 2.1.8.

Weitere Links: