Re: 3D Desktop...

Autor: Werner Holtfreter <Holtfreter_at_gmx.de>
Datum: 21.04.2007
Am Samstag, 21. April 2007 01:07 schrieb Markus Hochholdinger:

> ... wie heute gesehen zu finden unter:
> http://beryl-project.org/

Wird sich sicher durchsetzen, weil es nett aussieht, auch wenn 
ergonomischer Fortschritt weit weniger grafischen Aufwand 
erfordert. Es wäre doch schon viel gewonnen,

 wenn Piktogramme mit der Erkennbarkeit, Aussagekraft (und dem Witz)
 des DDR-Ampelmännchens statt naturalistischer Bildchen verwendet
 würden,

 wenn *alle* klickbaren Elemente eiheitlich gekennzeichnet würden,

 wenn überhaupt auf einheitliches Aussehen und Bedienung
 allergrößter Wert gelegt würde,

um nur wenige Beispiele zu nennen.

Vor allem aber wünsche ich mir von der Zukunft, dass aufspringende 
Fenster (z.B. einer Fehlermeldung oder einer Terminerinnerung) 
nicht ungewollt quittiert werden können, wenn man gerade ESC oder 
Enter anschlägt oder mit der Maus an der Stelle klickt, über die 
sich das neue Fenster legt. Für dieses grundlegende Problem gibt es 
wohl mit "Aktivierungschutz" erste Ansätze, die aber die Benutzung 
erschweren.
-- 
Viele Grüße
Werner Holtfreter
-- 
http://mailman.uugrn.org/mailman/listinfo/uugrn
Received on Sat Apr 21 14:44:48 2007

Dieses Archiv wurde generiert von hypermail 2.1.8.

Weitere Links: