Re: Ãœberlegung zu meinem neuen Rechner

Autor: Björn Konrad <konrad_at_rulerz.net>
Datum: 23.02.2007
Am 23.02.2007 um 14:37 schrieb Christian Leber:

> On Fri, Feb 23, 2007 at 02:11:00PM +0100, Friedel Voelker wrote:
>
>> ich liebäugle mit einem neuen Rechner mit dem ich die nächsten Jahre
>> glücklich sein will:
>> P4(630) @ 3GHz, HT und EM64T jedoch ohne VT (HP ProLiant ML110)
>> 2x512 MB DDR2-RAM PC4200 (max. 8 GB möglich)
>
> "naechsten Jahre"
>
> Naja, also ich wuerde doch einen AM2 Athlon64 2X oder einen core2duo
> nehmen, die haben Pacifica/VT, brauchen wesentlich weniger Strom und
> haben eben 2 cores.
> Und wenn man virtuelle Machinen benutzen will sollte man wohl minimal
> 2 GB einbauen, DDR2 ist im Preis vor kurzem ziemlich abgesackt.
>
>
Eben das denke ich auch. Wenn es für die "nächsten Jahre" reichen  
soll und nicht nur 1 Jahr
würde ich auch gleich einen der neuen Prozessoren holen und keine  
alten P4
Und was den RAM angeht... also 1 GB für so viel Virtualisierung...hm
Schon alleine das du dein "Arbeitssystem" virtualisierst sollte für  
das schon genug Performance
da sein in dem du genug RAM hast und ne schnelle CPU und es nicht  
gehindert wird durch
die anderen Parallel laufenden Virtualisierungen.

Und warum virtualisierst du eigentlich dein Arbeitssystem" ??? Warum  
Installierst du das nicht native
und virtualisierst darin die anderen?

Gruß

Björn


-- 
http://mailman.uugrn.org/mailman/listinfo/uugrn
Received on Fri Feb 23 14:58:53 2007

Dieses Archiv wurde generiert von hypermail 2.1.8.

Weitere Links: