Re: Fwd: [openmoko-announce] Free Your Phone

Autor: Raphael H. Becker <Raphael.Becker_at_gmx.de>
Datum: 20.01.2007
On Sat, Jan 20, 2007 at 04:39:16PM +0100, Michael Lestinsky wrote:
> Am 20.01.2007 schrieb Raphael Becker:
> > Würde man zB ein BSD einsetzen,
> 
> Na, ich weis nicht, wie viel BSD übriggeblieben ist, aber das Apple iPhone
> soll laut Apple unter Mac OS X laufen.
> 
>     http://www.apple.com/iphone/technology/osx.html

Es geht ja auch nicht wirklich darum, dass BSD das Allheilmittel ist,
sondern darum, dass die Industrie auf einer "offenen" Hardwareplattform
den Massenmarkt bedient, damit die Hardware billiger wird. 

Das Vorhandensein einer offenen Basis-Plattform aus Hardware und
Referenzimplentierung für das OS könnte den Einstieg in diesen
Massenmarkt ermöglichen, eine spätere "closed" Weiterentwicklung (siehe
Apple) würde zu mindest den Fortbestand der Hardware sichern.

OpenSource auf so einer Hardware bekommt dann auch eine entsprechende
Verbreitung und damit auch eine Community, die groß genug wird, um das
weiterzuentwickeln. Es wird dann sicherlich Nischenanbieter geben, die
die Hardware und das bestehende Betriebssystem als Plattform für
Eigenentwicklungen nehmen. Und selbst diese könnten ganz legal das ganze
als Closed Source machen, weil der Hemmschuh GPL dann weg wäre.
 
Das alles kann mir doch egal sein, wenn ICH dafür meine
Lieblingshardware zu erschwinglichen Preisen haben kann, oder?

Vielleicht irre ich mich auch.

Gruß
-- 
Raphael Becker                                    http://rabe.uugrn.org/
                      http://schnitzelmitkartoffelsalat.und.rahmspin.at/
.........|.........|.........|.........|.........|.........|.........|..


-- 
http://mailman.uugrn.org/mailman/listinfo/uugrn


Received on Sat Jan 20 18:44:15 2007

Dieses Archiv wurde generiert von hypermail 2.1.8.

Weitere Links: