1&1 Internet AG - (Trojaner) mit offenem Bcc

Autor: Werner Holtfreter <Holtfreter_at_gmx.de>
Datum: 20.01.2007
Hallo,

auch ich habe die HTML-E-Mail mit dem Windows-Trojaner bekommen. Sie 
enthielt offene Blindcopy-Adressen.

Warum unterdrückt das der Mailserver nicht?

Nur so eine Idee: Sie sind vielleicht gar nicht über einen 
Mailprovider versandt sondern direkt an den Mailprovider der 
Adressaten geschickt worden - absendende "Mailserver" wären dann 
die übernommenen WCs. Dazu passt, dass sämtliche Zieladressen unter 
der Domain gmx.de lagen.

Kann man sich noch darauf verlassen, dass Bcc-Adressen vertraulich 
bleiben?

----------  Weitergeleitete Nachricht  ----------

Return-Path: <automailer@1und1.de>
X-Flags: 1001
Delivered-To: GMX delivery to holtfreter@gmx.de
Received: (qmail invoked by alias); 07 Jan 2007 20:48:23 -0000
Received: from 149.red-82-159-21.user.auna.net (EHLO 
149.red-82-159-21.user.auna.net) [82.159.21.149]
 by mx0.gmx.net (mx089) with SMTP; 07 Jan 2007 21:48:23 +0100
Received: from our-jwzy9dfjac1 (our-jwzy9dfjac1 [82.159.21.149])
 by our-jwzy9dfjac1 (8.12.8p1/8.12.8) with ESMTP id i486E2F5C07796
 for <[offene, fremde E-Mail-Adresse - von mir getilgt]>; Sun, 7 Jan
 2007 22:47:55 +0100 (envelope-from automailer@1und1.de)
Date: Sun, 7 Jan 2007 22:47:55 +0100
From: 1&1 <automailer@1und1.de>
Reply-To: 1&1 <automailer@1und1.de>
X-Priority: 3 (Normal)
Message-ID: <14279966.20070107214755@1und1.de>
To: [offene, fremde E-Mail-Adresse - von mir getilgt]
Bcc: [hier standen 9 offene E-Mail-Adressen - von mir getilgt]
Subject: 1&1 Internet AG - Ihre Rechnung 189307607 vom 31.12.2006
MIME-Version: 1.0
Content-Type: multipart/mixed;
 boundary="----------31FD70BEC6431336"
X-GMX-Antivirus: -1 (not scanned, may not use virus scanner)

  Sehr geehrter 1&1 Kunde,
 anbei erhalten Sie Ihre Rechnung vom 31.12.2006. [usw.]

-------------------------------------------------------

-- 
Viele Grüße
Werner
-- 
http://mailman.uugrn.org/mailman/listinfo/uugrn
Received on Sat Jan 20 00:43:51 2007

Dieses Archiv wurde generiert von hypermail 2.1.8.

Weitere Links: