Re: Heimserver Stromverbrauch und Fileserver

Autor: Stephan Gromer <stephan.gromer_at_gmx.de>
Datum: 16.12.2006
Michael Lestinsky schrieb:

>> Wir hatten vorher schön 100% Ökostrom und durch den Wechsel haben wir 
>> jetzt weiter 100% Ökostrom, den dafür aber ca. 250 Euro preiswerter.
> Bei welchem Anbieter?


Wir waren vorher bei den Stadtwerken Schwetzingen = Stadwerke Heidelberg 
Fox Öko und sind jetzt bei den Stadtwerken Flensburg (100% Wasserkraft). 
Deren Preise sind inzwischen auch etwas gestiegen, jedoch haben wir bei 
Vertragsabschluss eine Preisbindung seitens des Anbieters für die 
Mindestlaufzeit.
Die Einsparung von knapp 250 Euro ist berechnet anhand unseres 
Vorjahresverbrauches. Wieviel es letztlich tatsächlich wird, werden wir 
demnächst sehen (ich habe auch versucht unseren Bedarf absolut zu 
senken: Energiesparlampen, Geräte komplett aus über Stecker etc. Wie 
sich unser neuer Trockner auswirken wird, muss ich abwarten. Der ist von 
Blomberg und hat 25% weniger Verbrauch als die günstigste offizielle 
Energiesparstufe A+, schluckt aber im Vgl. zu vorher (ohne Trockner) 
halt immer noch Strom (aber mit einem Säugling geht es kaum mehr ohne).
BTW, für interessierte evtl. hilfreich bei der Gerätesuche:  
http://www.ecotopten.de/start.php

LG
 Stephan

-- 
Stephan Gromer, MD. PhD.
Work: Biochemie-Zentrum Heidelberg / Im Neuenheimer Feld 504 / D-69120
      Heidelberg / Tel.: +49 (6221) 544291 / Fax.: +49 (6221) 545586
Home: Sternallee 89 / D-68723 Schwetzingen / Tel.: +49 (6202) 855038
      Mobil: +49 (172) 7694555 / URL: http://www.gromer-online.de

-- 
http://mailman.uugrn.org/mailman/listinfo/uugrn
Received on Sat Dec 16 20:59:50 2006

Dieses Archiv wurde generiert von hypermail 2.1.8.

Weitere Links: