Red Hat ES 3 -> Fedora Core 5 ?

Autor: Markus Hochholdinger <Markus_at_Hochholdinger.net>
Datum: 11.05.2006
Hallo Liste,

hat von euch jemand Erfahrung mit dem Update von "Red Hat Enterprise Linux ES 
release 3 (Taroon Update 4)" zu einer neueren RedHat oder Fedora Version?

In diesem Fall geht es um eine sehr komplexe Anwendung und es soll überprüft 
werden in wie weit diese noch funktioniert nach einem Update. Da die 
Anwendung sehr komplex ist kommt eine Neuinstallation nicht in Frage für 
diesen Test.

Wie macht man überhaupt Upgrades bei RedHat? up2date spielt nur 
Sicherheitspatches ein. Und eine funktionierende yum Version habe ich nur 
gefunden mit der ich auf RedHat9 aktualisieren (!?) kann.

Da ich mich mit der Versionierung von RedHat/Fedora nicht so gut auskenne 
frage ich hier erst einmal:
Was wäre ein machbarer Upgrade-Pfad? (RH ES 3 -> RH ES 4 -> FC 5 ?)
Komme ich mit yum 2.0.8 an mein Ziel?
Was für Quellen kann ich für yum benutzen?
Oder ist das überhaupt nicht möglich?


-- 
Gruß
                                                          \|/
       eMHa                                              (o o)
------------------------------------------------------oOO--U--OOo--
 Markus Hochholdinger
 e-mail  mailto:Markus@Hochholdinger.net             .oooO
 www     http://www.hochholdinger.net                (   )   Oooo.
------------------------------------------------------\ (----(   )-
                                                       \_)    ) /
                                                             (_/


Received on Thu May 11 15:33:47 2006

Dieses Archiv wurde generiert von hypermail 2.1.8.
Zurück zur UUGRN-Homepage.