Re: Ungefiltertes Internet

Autor: Thomas Hochstein <ml_at_ancalagon.inka.de>
Datum: 17.03.2006
Christian Weisgerber schrieb:

> Ich habe bis heute noch nicht herausgefunden, ob z.B. ein Buch
> tatsächlich verboten werden kann.

Es kann ggf. der allgemeinen Beschlagnahme unterliegen, ja. Die
strafbewehrten Verbote zielen aber grundsätzlich nicht auf den
Besitzer, sondern auf den Verbreiter.

Einzige wesentliche Ausnahmen - deren bloßer Besitz strafbar ist -
pflegen Waffen, Drogen und Kinderpornographie zu sein. Letzteres kann
zumindest theoretisch auch Bücher (in der Praxis aber wohl eher
Zeitschriften und heutzutage idR Datenträger) betreffen.

Grüße,
-thh
Received on Fri Mar 17 19:45:56 2006

Dieses Archiv wurde generiert von hypermail 2.1.8.
Zurück zur UUGRN-Homepage.