RE: Re: Ungefiltertes Internet

Autor: Kind, Jaakob <jaakob.kind_at_sap.com>
Datum: 16.03.2006
 

>-----Original Message-----
>From: Christian Weisgerber [mailto:naddy@mips.inka.de] 
>Sent: Donnerstag, 16. März 2006 17:59
>To: uugrn@uugrn.org
>Subject: Re: Ungefiltertes Internet
>
>Timo Zimmermann <timo.zimmermann@pharao-edv.de> wrote:
>
>> Aber bevor ich mich jetzt allgemein über das Thema äußere 
>und evtl. in
>> die völlig falsche Richtung renne, was genau für Inhalte sind es bzw.
>> welche Richtung, die gefiltert wird.
>> Ein System / eine Regelung wird es ja geben oder nicht?
>
>Zur politischen Zensur in Deutschland kann ich nichts sagen. Ich
>habe bis heute noch nicht herausgefunden, ob z.B. ein Buch tatsächlich
>verboten werden kann.

Auf dem Wege der Zensur wohl nicht so leicht, die findet ja schließlich nicht statt. Das läuft dann eher über die Verletzung von Persönlichkeitsrechten, wie zum Beispiel gerade beim Film "Rohtenburg" (sic!). So etwas kommt auch bei Büchern gelegentlich vor, wenn sich jemand in einer der handelnden Personen zu erkennen glaubt.

Viele Grüße
Jaakob
Received on Thu Mar 16 18:11:17 2006

Dieses Archiv wurde generiert von hypermail 2.1.8.
Zurück zur UUGRN-Homepage.