Re: Ungefiltertes Internet

Autor: Philipp Schafft <lion_at_charm.uugrn.org>
Datum: 16.03.2006
-----BEGIN PGP SIGNED MESSAGE-----
Hash: SHA1

reflum,

> > man kann die filter uebrigens auch (in vilenen laender)
> > abschlaten, die frage ist nru wie viel davon wirklich
> > abgeschlatet wird.
> In D jedenfalls nicht vollstÃ?ndig. Das ist neuerdings sogar
> transparent: Man bekommt eine Meldung, wenn etwas ausgefiltert
> wurde.
und woher weisst du das diese angabe richtig ist? so oder so
was googel intern macht, du weisst es nicht und du wirst es auch
nie wissen.

genauso wenig wirst du wissen mit wehm googel alles einen vertrag hat
und welche inetressen er druschsetzt.

> > das allein ist schon eine art filter, der meinrmeinung und meiner
> > erfahrung nach google schon fuer file dinge zeimlich umbrauchbar
> > und nicht sozial vertraeglich macht.
> Ja, auch Quasi-Monopole bei Suchmaschinen sind schÃ?dlich.

ist wie bei jedem monopol
es sieht es nett und freundlich aus
aber nach kutzer zeit kolabirt es,
aber egal wo ich hinschaue, ueberall werden monopole angestrebt
die leute scheinen nichts zu lernen, ins besondere die politiker,...

> > > Neuerdings werden in unserem schönen Land aber auch die
> > > Nameserver gefiltert. Wie kann man das umgehen?
> > hu? wer tut das?
> Vielleicht erinnerst du dich an den VorstoÃM^_ in NRW, die Provider zur
> Filterung zu verpflichten. Hat viel Staub aufgewirbelt. Ich weiÃM^_
> nicht was daraus geworden ist.

nein, vieleicht ahste mal nen link oder so?

> Jedenfalls filtert Arcor den Nameserver, der automatisch zugewiesen
> wird. Hier in Mannheim.
:(

> > ich habe deswegen bei mir keine provider abhaenigen DNS server
> > eingetragen,
> Welchen nimmst du?

ich suche mir welche von kleinen firmen die alerdings ihre eigenen haben
und nicht nur dummes forwarding machen, als z.b.
firmen die eh im DNS bereich aktiv sind.

die andere sache ist das ich mehrere DNS server benutze
und das (was jeder gescheite DNSd/DNScache beiten sollte) das so laufen habe
das wenn er bei einem server eien 'hab ich net' antwort bekommt, er genauso wie
bei einem fehler auch den nachsten fraegt, so das selbst wenn einer gefilert ist,
ich es garnet umbedigt merke.

> > _jedliche_ art der filterung wiederstrebt dem ideal der freiheit
> > als solches und ist damit auch ein skandal in einem 'freien'
> > land.......
> *Danke.* Wer an der Bedeutung der freien MeinungsÃ?uÃM^_erung zweifelt,
> der möge einfach in die Verfassung schauen...

in diese komiche kaeseblatt, das mit den vielen loechern
die die politiker dazu nutzen die grudnrechte aus zu hebeln?

> | Artikel 5
> | [...]
> 
> ...der leider unter Gesetzesvorbehalt steht:
> 
> | (2) Diese Rechte finden ihre Schranken in den Vorschriften der
> | allgemeinen Gesetze, den gesetzlichen Bestimmungen zum Schutze der
> | Jugend und in dem Recht der persönlichen Ehre.
> 
> Schutz der Jugend und der Ehre versteht sich von selbst,
sagen wir mal, sie sind nachvolziehbar.

> doch der
> Satzteil bis zum Komma zeigt, dass wir BÃ?rger wachsam sein mÃ?ssen!

ich wurde nicht sagen wachsam sein muessen, sondern schon aktiv gegenstuern.

- ---
Philipp.
  (Rah of PH2)
-----BEGIN PGP SIGNATURE-----
Version: GnuPG v1.2.2 (NetBSD)

iD8DBQFEGMFBMjUtRWf3gmQRAoNeAKCZwtG0DZ4uvtZP8AROwoEVZuXMLACdGWZv
4TISgGI37rXAoP9CAXzpl6E=
=qFOw
-----END PGP SIGNATURE-----
Received on Thu Mar 16 02:36:31 2006

Dieses Archiv wurde generiert von hypermail 2.1.8.
Zurück zur UUGRN-Homepage.