Re: Ungefiltertes Internet

Autor: Werner Holtfreter <Holtfreter_at_gmx.de>
Datum: 16.03.2006
Am Donnerstag, 16. März 2006 00:25 schrieb Philipp Schafft:

> auch die amerikanie version ist gefiltert, genauso wie fast jede.

Kann sein, ich habe es nicht systematisch untersucht.

> man kann die filter uebrigens auch (in vilenen laender)
> abschlaten, die frage ist nru wie viel davon wirklich
> abgeschlatet wird.

In D jedenfalls nicht vollständig. Das ist neuerdings sogar 
transparent: Man bekommt eine Meldung, wenn etwas ausgefiltert 
wurde.

> das allein ist schon eine art filter, der meinrmeinung und meiner
> erfahrung nach google schon fuer file dinge zeimlich umbrauchbar
> und nicht sozial vertraeglich macht.

Ja, auch Quasi-Monopole bei Suchmaschinen sind schädlich.

> > Neuerdings werden in unserem schönen Land aber auch die
> > Nameserver gefiltert. Wie kann man das umgehen?
>
> hu? wer tut das?

Vielleicht erinnerst du dich an den Vorstoß in NRW, die Provider zur 
Filterung zu verpflichten. Hat viel Staub aufgewirbelt. Ich weiß 
nicht was daraus geworden ist.

Jedenfalls filtert Arcor den Nameserver, der automatisch zugewiesen 
wird. Hier in Mannheim.

> ich habe deswegen bei mir keine provider abhaenigen DNS server
> eingetragen,

Welchen nimmst du?

> _jedliche_ art der filterung wiederstrebt dem ideal der freiheit
> als solches und ist damit auch ein skandal in einem 'freien'
> land.......

*Danke.* Wer an der Bedeutung der freien Meinungsäußerung zweifelt, 
der möge einfach in die Verfassung schauen...

| Artikel 5
|
| (1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild
| frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein
| zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die
| Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch
| Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht
| statt.     

...der leider unter Gesetzesvorbehalt steht:

| (2) Diese Rechte finden ihre Schranken in den Vorschriften der
| allgemeinen Gesetze, den gesetzlichen Bestimmungen zum Schutze der
| Jugend und in dem Recht der persönlichen Ehre.  

Schutz der Jugend und der Ehre versteht sich von selbst, doch der 
Satzteil bis zum Komma zeigt, dass wir Bürger wachsam sein müssen!
-- 
Viele Grüße
Werner Holtfreter
Received on Thu Mar 16 02:13:53 2006

Dieses Archiv wurde generiert von hypermail 2.1.8.
Zurück zur UUGRN-Homepage.