Re: Problem mit crontab und qmail

Autor: Alexander Dehoff <alexander_at_dehoff.ch>
Datum: 15.03.2006
-----BEGIN PGP SIGNED MESSAGE-----
Hash: SHA1

> * Alexander Dehoff (alexander@dehoff.ch) wrote:
> 
>>QMail hat die dumme Angewohnheit sich gelegentlich, ohne irgendeinen,
>>Mucks zu verabschieden, daher habe ich mir ein Perl-Script gebastelt,
>>das prüft, ob dieser Dämon noch läuft. Egal, ob ich versuche ein
>>/etc/init.d/qmail restart
>>
>>Hat jemand ne Idee?
>>
Cedrik Kern schrieb:
> 
> Den Daemon mit nem Shellscript in ner Endlosschleife starten, dann
> wird er gleich wieder gestartet wenn der Prozess abschmiert. Oder
> versuchen den Grund fuer dieses Verhalten suchen was sicherlich die
> beste Loesung waere.
> 
Hallo Cedrik,

Danke für den Tip, aber das ganze per Shell-Script zu starten ist
irgendwie nicht die feine englische Art :), wobei die Grundidee einfach
wie genial ist, aber damit kommen die 2 Anderen, die auf der Kiste noch
Schaffen, nicht zu Rande.

Den Grund für das Verhalten versuchen wir seit mehreren Monaten zu lösen
(incl. Tech-Support) und kriegens nicht hin.

Noch ne Idee?

Danke auch :)

Alexander
-----BEGIN PGP SIGNATURE-----
Version: GnuPG v1.2.1 (MingW32)
Comment: Using GnuPG with Thunderbird - http://enigmail.mozdev.org

iD4DBQFEGGzoUS/JSYMjpHQRAqhEAKDTIl6MiIpO2DuoENydScrVvJVJPQCY4AXK
oo4UkUnBHFwoBZMHvUtdKg==
=O32t
-----END PGP SIGNATURE-----
Received on Wed Mar 15 20:39:57 2006

Dieses Archiv wurde generiert von hypermail 2.1.8.
Zurück zur UUGRN-Homepage.