Problem mit crontab und qmail

Autor: Alexander Dehoff <alexander_at_dehoff.ch>
Datum: 13.03.2006
Hola Senores,

wiedermal ereilt mich ein Problem:

Auf einem Web-Server habe ich Plesk mit qmail (unter Debian 3.1) am
Laufen, soweit so gut.

QMail hat die dumme Angewohntheit sich gelegentlich, ohne irgendeinen,
Mucks zu verabschieden, daher habe ich mir ein Perl-Script gebastelt,
das prüft, ob dieser Dämon noch läuft. Egal, ob ich versuche ein
/etc/init.d/qmail restart
innerhalb von dem Perl-Script auszuführen oder das ganze etwas
umständlich in eine
bash-Anweisung zu klöppeln, es kommt kein Eintrag in /var/log (unter
/var/qmail habe ich keine Logs gefunden).

Das einzige was ich bekomme ist, wenn ich die Ausgabe von
/etc/init.d/qmail restart
in ein File umleite:
Starting qmail: failed

Mache ich das Ganze von Hand geht es.

Hat jemand ne Idee?

Vielen Lieben Dank auch.

Alexander
-- 
https://www.openbc.com/go/invita/4418387
LPIC1: https://www.lpi.org/de/verify.html ID: LPI000034134 Code: 7vjprwrfud


Received on Mon Mar 13 20:37:07 2006

Dieses Archiv wurde generiert von hypermail 2.1.8.
Zurück zur UUGRN-Homepage.