Re: Lüfterdrehzahlen erfasen und regeln

Autor: Andreas Krauß <andreas_at_krauss-privat.de>
Datum: 06.03.2006
Hallo Raphael,
> gibt es eine standardisierte Methode um Lüfterdrehzahlen zu messen? Mit
> (x)mbmon bekomme ich nur die Drehzahl EINES Lüfters, obwohl mind 5 mit
> Tachosignal am Mainboard angeschlossen sind (einder davon am dedizierten
> CPU-Lüfter Anschluss).
>   
Also standardisiert wirst Du wahrscheinlich nicht fündig werden ... 
leider - ich quäle mich mit dem gleichen Problem ....

Meistens sind bei mir nicht genügend Anschlüsse für die Lüfter 
vorhanden, oder die Lüfter haben keinen Puls-Ausgang :-)
> Weiterhin: Gibt es eine standardisierte Methode, um eben jene Drehzahlen
> zu regeln, ich denke da an +- ein paar % vom Sollwert. Es geht mir um
> die Unterdrückung von Resonanzschwingungen und Schwebungen 5 baugleicher
> Lüfter.
>   
Da denke ich 100% der Lüfter Gleichspannungsmotoren eingebaut haben ist 
die Drehzahl direkt von der Eingangsspannung abhängig. Hier kannst Du 
eventuell mit einem kleinen Widerstand in Reihe zum Lüfter die Drehzahl 
absenken, die Drehzahl erhöhen, wird eher schwierig :-)

    Plus  ------ Widerstand  ------  Lüfter  ------   Masse

Das ist aber eigentlich gefrickelt :-)

Viele Grüße

-- 
Andreas Krauß



Received on Mon Mar 6 20:12:18 2006

Dieses Archiv wurde generiert von hypermail 2.1.8.
Zurück zur UUGRN-Homepage.