Re: fester Mountpoint fuer cdrecorder

Autor: Werner Holtfreter <Holtfreter_at_gmx.de>
Datum: 04.12.2005
Am Sonntag, 4. Dezember 2005 00:32 schrieb Robert Schiele:

> On Sun, Dec 04, 2005 at 12:22:32AM +0100, Werner Holtfreter wrote:
> > Ich habe eine VIA-Treiber-CD eingelegt, was zur entsprechenden
> > Benennung unter /media/ führt. "cdrecorder" ist zwar vorhanden
> > (das habe ich schon früher entdeckt) aber es ist leer und auch
> > nicht als
>
> Genau. _Das_ sollte sich aber mit dem benannten Artikel aus der
> SDB aendern lassen.

Mag sein, habs nicht ausprobiert.

> > Übergabeparameter ans Brennprogramm geeignet:
> Das Verzeichnis aus /media/ konntest du doch noch nie als Device
> ans Brennprogramm uebergeben. Macht doch auch keinen Sinn.

/media/cdrecorder konnte ich nicht übergeben, wohl aber cdrecorder! 
Das ist dann wohl der Link auf die Hardwareschnittstelle.

> Hmm, da scheint bei der Installation was schief gegangen zu sein.
> Hier sollten die Links immer noch da sein. Du kannst mal
> versuchen, das CD-Laufwerk mit YaST nochmals neu zu
> konfigurieren. Vielleicht werden die dann angelegt.

Treffer! Ich hatte noch keine Veranlassung, da hineinzuschauen, weil 
das Laufwerk ja funktionierte. Es hängt übrigens am ersten Kanal 
(von 2 Steckern/4 Kanälen) eines Promise-PATA-Controllers, also hda. 
Sonst gibts nur noch die Festplatte am ersten Kanal des 
Chipsatz-Controllers, folglich hde. hdg ist nicht belegt.

YaST zeigt seltsames Eigenleben:

Beim ersten Aufruf:

NAME     GERÄT     LINK              MOUNTPOINT
RW...    /dev/hdg
RW...    /dev/hda

Durch Hinzufügen (keine Optionen möglich):

NAME     GERÄT     LINK              MOUNTPOINT
RW...    /dev/hdg  /dev/cdrecorder   /media/cdrecirder
RW...    /dev/hda  /dev/             /media/

Nach bestätigen und wieder Aufrufen ist nun folgendes zu sehen:

NAME     GERÄT     LINK              MOUNTPOINT
RW...    /dev/hda
RW...    /dev/hda

Also noch mal "Hinzufügen" und ein reboot. Nun ist es fast wie 
früher:

werner@linux:/> find /dev -type l
/dev/cdrom
/dev/cdrecorder
/dev/cdrecorder2

ist hinzugekommen. Gleich dreifach.

werner@linux:/dev> ls -l cd*
lrwxrwxrwx  1 root root 3 2005-12-04 01:49 cdrecorder -> hda
lrwxrwxrwx  1 root root 3 2005-12-04 01:49 cdrecorder2 -> hda
lrwxrwxrwx  1 root root 3 2005-12-04 01:49 cdrom -> hda

Aha, das sind also Links auf die Hardwareschnittstelle und sollten 
sich folglich als Übergabeparameter ans Brennprogramm eignen. (Noch 
nicht wieder probiert, aber früher ging das).

Warum da nun überflüssiger Weise gleich drei Links angelegt werden, 
ist mir rätselhaft.

Auch das gemountete Gerät lässt sich nun über die feste 
Adresse /media/cdrecorder2/ erreichen:

werner@linux:/media> ls -l
insgesamt 0
drwxr-xr-x  2 root root 48 2005-09-14 13:11 cdrecorder
drwxrwxrwx  1 root root  0 2005-12-04 02:00 cdrecorder2
drwxrwxrwx  1 root root  0 2005-12-04 01:51 floppy
lrwxrwxrwx  1 root root 18 2005-12-04 02:00 VIA_DDR 
-> /media/cdrecorder2
drwxr-xr-x  2 root root 48 2005-11-22 16:29 zweitplatte

Wenn die Doppelbelegungen noch raus kämen, wäre es perfekt.

Wenn man in Yast schaut, sind die Links jedesmal wieder weg,
es funktioniert aber trotzdem weiter:

NAME     GERÄT     LINK              MOUNTPOINT
RW...    /dev/hda
RW...    /dev/hda

Ich habe nun noch die Zeile cdrecorder2 aus der fstab 
herausgenommen, der Recorder wird aber trotzdem wieder 
auf /media/cdrecorder2 gemountet...
-- 
Viele Grüße
Werner Holtfreter
Received on Sun Dec 4 03:17:50 2005

Dieses Archiv wurde generiert von hypermail 2.1.8.
Zurück zur UUGRN-Homepage.