Re: fester Mountpoint fuer cdrecorder

Autor: Werner Holtfreter <Holtfreter_at_gmx.de>
Datum: 03.12.2005
Am Samstag, 3. Dezember 2005 22:11 schrieb Robert Schiele:

> Haeh? Natuerlich muss in deiner Systemkonfiguration festgelegt
> werden, welches Laufwerk du konfigurieren willst. Ich glaube, ich
> habe nicht so ganz verstanden, was du erwartet hast.

Hallo Robert,

als ich cdrecord das erste mal benutzt habe, verwendete ich, Jörgs 
Beschreibung entsprechend, die SCSI-Adressierung (obwohl ich einen 
IDE-Brenner habe): cdrecord dev=0,0,0 iso.img

Nach einem Suse-Distriwechsel ging das nicht mehr(!) und wurde, 
glaube ich, eine Zeitlang durch dev=/dev/hdc ersetzt. In der 
letzten, in der Suse 9.2 funktionsfähigen Version meiner Skripte 
übergab ich Jörgs Programm aber lediglich dev=cdrecorder und 
adressierte den gemounteten Brenner lediglich mit /media/cdrecord, 
*ohne* vorher irgendwo spezifiziert zu haben, wo der Brenner 
angeschlossen ist!

Genau das wollte ich eigentlich wiederhaben: Das System soll selbst 
schauen, wo der Brenner angeschlossen ist und dem betreffenden 
Anschluss "cdrecord" oder irgend einen anderen *konstanten* 
Ausdruck zuordnen.

Ich hatte seinerzeit übrigens neben dem Brenner ein CD-ROM-Laufwerk 
im Rechner und folgerichtig ließ sich der Brenner mit cdrecorder 
und das CD-ROM-Laufwerk mit cdrom ansprechen! Wiederum ohne dass 
ich irgendwo die Zuordnung festgelegt hätte.

> > Wenigstens weiß ich nun, dass ich keinen einfachen Weg
> > übersehen habe, es wieder so hinzubekommen, wie es vorher war,
> > nämlich dass man mit dem Ausdruck "cdrecorder" sowohl den
> > gemounteten Brenner adressieren konnte, als auch Jörg
> > Schillings Brennprogramm "cdrecord" damit die zu adressierende
> > Schnittstelle übergeben hat
>
> Naja, eigentlich sollte unter /dev/ durchaus ein entsprechender
> Link sein und mit obiger Aenderung kannst du einen entsprechenden
> Mountpoint festlegen.

Aber wohl kein automatischer im oben geschilderten Sinne mehr.

> > (obwohl der eigentlich eine SCSI-Adressierung vorschreibt, aber
> > da hat wohl Suse gepatcht).
>
> Es waere sinnvoll, wenn du Joergs FUD nicht unueberlegt
> reproduzierst oder gar uebersteigerst.

War nicht meine Absicht. Mir fehlt die Fachkenntnis für eine eigene 
Meinung zu diesem Streit.
-- 
Viele Grüße
Werner Holtfreter


Received on Sat Dec 3 22:49:35 2005

Dieses Archiv wurde generiert von hypermail 2.1.8.
Zurück zur UUGRN-Homepage.