Re: IDE-Gerätezuordnung bei Promise

Autor: Stephan Gromer <stephan.gromer_at_gmx.de>
Datum: 25.11.2005
Hallo Werner,

Zunächts kannst Du ja ggf in "grub" die Zuordnung der Geräte zu den 
Devicenamen anpassen.
Du kannst aber auch die Bootreihenfolge im BIOS anpassen. Bei meinem 
MoBO ist da ein Fehler im BIOS und die Bootreihenfolge stimmt nicht mit 
dem überein wie dann gebootet (und die Laufwerke verteilt) wird (werden) 
-> Möglichkeiten durchspielen..
Da die MoBo-Promise-Kontroller eh nur SoftRAID-Kontroller sind ist es 
eigentl. egal ob Du RAID im Bios an oder aus hast. Linux macht daraus 
zwei "normale" Laufwerke (zumindest bei mir auf den SATA-"RAID"-Chips 
von Promise und SI). Ich würde sogar empfehlen im Falle des Falle 
Linux-SoftRAID zu nutzen. Dann bist Du sicher keinen Ärger zu bekommen 
wenn Du die Platten an einen anderen Controller hängst.

> (Beim googln fand ich den Rat, die Geräte zunächst über alle 
> vorhandenen Controller zu verteilen, dann die Kanäle zu nutzen und 
> erst an dritter Stelle an einem Kabel zwei Geräte zu betreiben.)
>   
Wenn an einem Kabel zwei hängen soll AFAIR der Datendurchsatz sinken, da 
sich die beiden das Kabel teilen (Speziell bei IDE-CD-Brennern wird da 
zT von den Herstellern davon abgeraten). Bin aber kein HW-Spezialist.

Viel Glück,
 Stephan

-- 
Stephan Gromer, MD. PhD.
Work: Biochemie-Zentrum Heidelberg / Im Neuenheimer Feld 504 / D-69120
      Heidelberg / Tel.: +49 (6221) 544291 / Fax.: +49 (6221) 545586
Home: Sternallee 89 / D-68723 Schwetzingen / Tel.: +49 (6202) 855038
      Mobil: +49 (172) 7694555 / URL: http://www.gromer-online.de
Received on Fri Nov 25 09:36:43 2005

Dieses Archiv wurde generiert von hypermail 2.1.8.
Zurück zur UUGRN-Homepage.