Re: gpg / ldap / firewall

Autor: Christian Leber <christian_at_leber.de>
Datum: 19.09.2005
On Mon, Sep 19, 2005 at 12:40:19AM +0200, Alexander Dehoff wrote:

> Bei mir läuft eine Firewall mit einem selbstgestrickten Shell-Script von
> aussen nach innen und innen nach aussen abdichtet.

Sicher, dass das eine gute Idee ist...

> Welche Ports muß ich, um ldap, bzw. gpg-Signaturen überprüfen zu können,
> offen haben (tcp/udp in+out/out)?

...wenn Du das nicht mittels google oder etherreal/whatever in wenigen
Minuten selbst rausfinden kannst?

Gruss
Christian Leber

hint: /etc/services

-- 
  "Omnis enim res, quae dando non deficit, dum habetur et non datur,
   nondum habetur, quomodo habenda est."       (Aurelius Augustinus)
  Translation: <http://gnuhh.org/work/fsf-europe/augustinus.html>
Received on Mon Sep 19 01:56:11 2005

Dieses Archiv wurde generiert von hypermail 2.1.8.
Zurück zur UUGRN-Homepage.