gpg / ldap / firewall

Autor: Alexander Dehoff <alexander_at_dehoff.ch>
Datum: 19.09.2005
Hallo Leute,

ich habe hier folgendes Problem:

Bei mir läuft eine Firewall mit einem selbstgestrickten Shell-Script von
aussen nach innen und innen nach aussen abdichtet.
Welche Ports muß ich, um ldap, bzw. gpg-Signaturen überprüfen zu können,
offen haben (tcp/udp in+out/out)?

Bei mir stehen in der gpg.conf folgende Server drin, sind die OK? :
keyserver http://subkeys.pgp.net
keyserver mailto:pgp-public-keys@keys.nl.pgp.net
keyserver ldap://pgp.surfnet.nl:11370
keyserver ldap://keyserver.pgp.com

Danke!

Alexander


Received on Mon Sep 19 00:42:05 2005

Dieses Archiv wurde generiert von hypermail 2.1.8.
Zurück zur UUGRN-Homepage.