Re: ^M und <? tags in PHP korrigieren

Autor: Jakob Hirsch <jh_at_plonk.de>
Datum: 16.09.2005
Raphael H. Becker wrote:

> find /var/www -name "*.ht*" -o -name "*.php" |
> sed -e "s,^,',; s,$,',;" | xargs clear_php.sh
>
> (BTW: der sed-aufruf sorgt dafür, dass alle Dateinamen in '' geschrieben
> werden, damit xargs nicht unglücklich wird, wenn eine Datei ein
> Leerzeichen ethält. Man könnte es auch so machen:

Gibt's auch nen "useless use of sed award"?
IFS=$'\n' ist ein bischen einfacher.
Received on Fri Sep 16 10:25:39 2005

Dieses Archiv wurde generiert von hypermail 2.1.8.
Zurück zur UUGRN-Homepage.