Re: Mailserver, MX-Record und Firewalls

Autor: Werner Holtfreter <Holtfreter_at_gmx.de>
Datum: 05.08.2005
Am Freitag, 5. August 2005 15:09 schrieb Ralph J.Mayer:

> Wenn Du natürlich nur noch Emails annehmen willst, die durch
> Schlüssel signiert sind denen Du vertraust, dann kann das was
> werden.

Die meisten Leute wollen aber auch Mails von unbekannten empfangen. 
Da hilft wohl nur die Kombination aus juristischer und technischer 
Lösung:

Spam muss weltweit strafbar werden UND E-Mails müssen eindeutig 
rückverfolgbar gemacht werden, bzw. muss die Zustellung von der 
Rückverfolgbarkeit abhängig gemacht werden.

Auch der juristische Teil dieses Lösungsansatzes ist nicht ohne 
Tücke: Wie grenzt man Spam ab? Schließlich soll jeder von 
Grafenreuth verschont bleiben, der E-Mail zwar werbend aber doch 
mit Augenmaß einsetzt.
-- 
Viele Grüße
Werner Holtfreter


Received on Fri Aug 5 15:28:27 2005

Dieses Archiv wurde generiert von hypermail 2.1.8.
Zurück zur UUGRN-Homepage.