Re: Fehlerbehandlung im Script

Autor: Werner Holtfreter <Holtfreter_at_gmx.de>
Datum: 02.07.2005
Am Freitag, 1. Juli 2005 16:26 schrieb Markus Demleitner:

> Warum nicht einfach ein gutes Ende simulieren?
>
> thisCommandMayFail || true

Danke, funktioniert einwandfrei.

Nun habe ich aber mehrfach "tee" verwendet, was leider analog wirkt:

       md5sum -cw md5sum.txt | tee -a $tmpprot

Diese Zeile gibt den Erfolg von tee zurück, also 0, selbst wenn 
md5sum kein Medium gefunden hat.

Ich will den Ausstieg, wenn md5sum eine Abweichung meldet oder keine 
Datei lesen kann. Was kann man da machen? Kann man set -e irgendwie 
zur Wirkung bringen?
-- 
Viele Grüße
Werner Holtfreter
Received on Sat Jul 2 02:03:26 2005

Dieses Archiv wurde generiert von hypermail 2.1.8.
Zurück zur UUGRN-Homepage.