Re: suse 9.2 dvd

Autor: Robert Schiele <rschiele_at_uni-mannheim.de>
Datum: 31.12.2004
On Fri, Dec 31, 2004 at 12:50:27AM +0100, Burkhard Schaefer wrote:
> Hallo Liste,
> 
> ich versuche mir schon seit Tagen nach der Anleitung aus dem Internet
> eine bootfähige DVD aus der DL-DVD zu mastern, was mir aber nicht
> gelingen will!
> 
> Ich habe mir die Dateien die benötigt werden in ein Verzeichnis kopiert,
> so dass das Verzeichnis von der Größe her auf eine DVD paßt. Ich
> wechsele auf der Konsole in das Verzeichnis und gebe folgenden Befehl
> ein: 
> mkisofs -v -r -J -b boot/loader/isolinux.bin -c boot.cat -no-emul-boot
> -boot-load-size 4 -boot-info-table -o /mnt/suse90/suse92.iso 
> 
> dabei ist /mnt/suse90/ das Verzeichnis, in das das iso-File geschrieben
> werden soll. Es ist natürlich schreibbar!
> Als Fehlermeldung kommt dann: missing pathspec mit dem Hinweis auf
> mkisofs -help bricht der Prozeß dann ab.
> 
> Was mache ich falsch?

Du gibst das Verzeichnis nicht an, welches in das ISO-Image gepackt werden
soll, also wenn du schon in dem Verzeichnis bist, waehre das ganz einfach ein
".".

Im Uebrigen ist es relativ unsinnig, "-J" anzugeben. Das ist zwar nicht
falsch, aber wieso brauchst du auf einer Linux-Installations-DVD lange
Dateinamen fuer Windows?

Robert

-- 
Robert Schiele			Tel.: +49-621-181-2214
Dipl.-Wirtsch.informatiker	mailto:rschiele@uni-mannheim.de


Received on Fri Dec 31 01:21:30 2004

Dieses Archiv wurde generiert von hypermail 2.1.8.
Zurück zur UUGRN-Homepage.