Re: OT: Routenplanung einmal anders

Autor: Raphael H. Becker <Raphael.Becker_at_gmx.de>
Datum: 21.12.2004
On Mon, Dec 20, 2004 at 07:04:10PM +0100, Stephan Gromer wrote:
> Diese Mail habe ich heuer bekommen und muss sagen ich bin beeindruckt.
> Offenbar hat hier Billyboys Truppe wieder gaze Arbeit geleistet: Kaum
> zu glauben, mit welcher Präzision heutige Routenplaner ihr Ziel
> finden!

Ok, bei "Quickest" bekommt man die Europa-Rundreise gebucht. Haben alle
gelacht. Vermutlich ist die Strecke noch niemand abgefahren. Wär aber
mal ne nette Wochenend-Tour.

Aber bei "Shortest" hätte ich jetzt irgendwie doch gehofft nicht erst
auf Hohe See zu müssen ( Haugesund-Newcastle ) um in UK in eine andere 
Fähre (Richtung Bergen) umzusteigen, die dann beinahe exakt den Kurs 
zurückfährt. Nicht zu vergessen die 500m "Local roads", die man
innerhalb des Hafens wohl zurücklegen darf. 

Man muss vermutlich nur mit der "richtigen" Denkweise an die Sache
rangehen, dann klärt sich alles wie von selbst auf. Das ist ungefähr
genauso einfach wie http://fun.drno.de/pics/german/NTvsUnix.jpg ... 

;)

MfG
-- 
Raphael Becker                                    http://rabe.uugrn.org/
                            http://schnitzelmitkartoffelsalat.uugrn.org/
.........|.........|.........|.........|.........|.........|.........|..


Received on Tue Dec 21 00:33:28 2004

Dieses Archiv wurde generiert von hypermail 2.1.8.
Zurück zur UUGRN-Homepage.