Re: diskless client einrichten

Autor: Martin Koenen <mart-k_at_arcor.de>
Datum: 07.12.2004
Hi,

danke für die Rückmeldung.

Am Montag, 6. Dezember 2004 18:46 schrieb Thimo Neubauer:
> > perl: warning: Please check that your locale settings:
> >         LANGUAGE = "de_DE@euro",
> >         LC_ALL = "de_DE@euro",
> >         LANG = "de_DE@euro"
> >     are supported and installed on your system.
>
> Eigentlich sind das ja nur Warnungen, am Ende sieht es etwas fataler
> aus. Entsteht dabei wirklich nicht das Image?
Ne, aber ich habe es einfach per Hand erzeugt. :)

> Wie auch immer, das LANG-Problem kannst Du auf zwei Arten wegbekommen:
> ...
>   dpkg-reconfigure locales

Hatte ich alles schon versucht, hat aber nix geholfen. Ich habe die 
Lang-Dateien in das tmp verzeichnis kopiert und mit in das Image gepackt. 
Damit ist ja auf den Clients alles eingestellt. Selbst wenn nicht - mal sehen 
was passiert. 

Inzwischen habe ich einen Client überreden können mit einem Kernel zu booten 
und auch das Root-Verzeichnis vom Server zu laden  :-)

-- 
Viele Gruesse, Martin
--------
TCG / NGSCB => Ende der informelle Selbstbestimmung,
man kann keine Daten mehr nach eigenem Willen speichern,
kopieren, erstellen, programmieren...
http://www.againsttcpa.com/what-is-tcpa.html
Received on Tue Dec 7 21:10:59 2004

Dieses Archiv wurde generiert von hypermail 2.1.8.
Zurück zur UUGRN-Homepage.