Re: [Admin] Systemwartung auf Charm.uugrn.org

Autor: Raphael H. Becker <Raphael.Becker_at_gmx.de>
Datum: 24.08.2004
On Tue, Aug 24, 2004 at 11:35:33AM +0200, Werner Holtfreter wrote:
> Maßstäbe. Das Ölen ist aussichtsreich, wenn sich die ersten Symptome 
> zeigen. Ist das Lager erst einmal durch Trockenlauf zerstört, 
> bringt das nichts mehr.

Ich vermute eher, dass das Öl verharzt und/oder Staub bindet und
mittelfristig ein Gemisch aus Dreck und Öl den Leichtlauf verhindert.

In jeden Fall, egal ob privat oder nicht, denke ich sollte als Maßstab
dienen, was durch die Kühlung am Leben gehalten werden soll, bzw wie
teuer der worst-case bei Lüfterausfall wird.

Bspw sind sämtliche Chip-Kühler (CPU, Chipsatz, Grafikkarte) keine
Kandidaten für Experimente, jedenfalls mir wäre es zu teuer.
Plattenkühler sind bei manchen Modellen obligatorisch (idR 10k Umin^-1).

Ich weiss nicht, was worst-case mit einem zu heissen Netzteil passiert,
ausser dass es evtl kaputtgeht. Wenn durch unkontrollierte Spannungen
beim Netzteiltod auch noch Mainboard und andere Hardware betroffen wäre,
wäre ein Netzteillüfter in jedem Fall auch kein Kandidat für eine
"letzte Ölung".

Ich stehe solchen Dingen etwas kritisch gegenüber, bin da aber, das
stimmt schon, privat etwas lockereri damit. 

MfG
-- 
Raphael Becker                                     http://rhb.uugrn.org/
                            http://schnitzelmitkartoffelsalat.uugrn.org/
.........|.........|.........|.........|.........|.........|.........|..


Received on Tue Aug 24 23:47:06 2004

Dieses Archiv wurde generiert von hypermail 2.1.8 : 29.09.2004 CEST