X -query sicher? && Neue Session starten - Kommandozeile

Autor: Marco Lechner (marco.lechner_at_urz.uni-heidelberg.de)
Datum: 16. Aug 2004


Hallo UUGRNler,

hab zwei kleine Fragen.

• wenn ich mich per X :0 -query Servername den logiin eines entfernten Rechners
hole, können meine Eingaben dann einfach abgehört werden, oder wird für die
Authentifizierung eine Verschlüsselung verwendet?

• Im KDE gibt es die schöne Funkiion "Neue Session starten". Dabei wird auf
vt08, ... eine neue Session gestartet, die zunächst ein graphisches
Loginfenster startet (d.h ich kann auch einen andern WM wählen,...)
- Wie kann ich das ganze von der Kommandozeile starten?
- gebe ich xinit -- :1 ein bekomme ich zwar eine zwiete Session, aber ein
ebreits erfolgtes login (also kann ich mich nicht unter einem andern Namen
anmelden)
- mit X :1 -query localhost erhalte ich nur den grauen X-Server Bildschirm

Hat jemand eine Idee?

Marco

P.S. weiss jemand noch eine antowrt auf mein letztes posting? Ich hatte
gefragt, wo ich die fehlersuche beginnen kann, wenn ein mit X -query ...
angesprochener Server sofort einfriert (SuSE 7.3)? Ein lokaler grafischer Login
aber funzt?


Dieses Archiv wurde generiert von hypermail 2.1.7 : 16. Aug 2004 CEST