Problem mit Perl-Script in der crontab

Autor: Alexander Dehoff (alexander_at_dehoff.ch)
Datum: 13. Jul 2004


Hi Leute,

ich habe mir ein Script gebastelt, das mir bei 95% Auslastung der Platte
ein Mail schickt.
Das ganze funktioniert auch wunderbar, wenn ich es von Hand starte.
Wird das Script aber aus der crontab gestartet steht es zwar in der
/var/log/syslog (Debian testing).

Hier die Zeile die das Mail versenden soll:
if ($OUT) {system "echo \"$OUT\" | sendmail alexander\@dehoff.ch"}

Wenn das ganze per Cron läuft steht in der crontab:
----------------------------------------------------
Jul 13 09:00:01 datengrab sendmail[15378]: i6D701oB015378: to=root,
ctladdr=root (0/0), delay=00:00:00, xdelay=00:00:00, mailer=relay,
pri=30427, relay=[127.0.0.1] [127.0.0.1], dsn=2.0.0, stat=Sent
(i6D701CH015388 Message accepted for delivery)
Jul 13 09:00:48 datengrab sm-mta[15391]: i6D701CH015388:
to=<root_at_datengrab.dehoff>, delay=00:00:47, xdelay=00:00:47,
mailer=relay, pri=120699, relay=smtprelay.t-online.de [194.25.134.93],
dsn=2.0.0, stat=Sent (Message accepted.)

Von Hand ausgeführt liefert mir die syslog folgendes:
----------------------------------------------------
Jul 13 09:00:50 datengrab sendmail[15426]: i6D70Ujr015426:
to=alexander_at_dehoff.ch, ctladdr=root (0/0), delay=00:00:20,
xdelay=00:00:02, mailer=relay, pri=30070, relay=[127.0.0.1] [127.0.0.1],
dsn=2.0.0, stat=Sent (i6D70mQ3015429 Message accepted for delivery)
Jul 13 09:00:57 datengrab sm-mta[15431]: i6D70mQ3015429:
to=<alexander_at_dehoff.ch>, delay=00:00:07, xdelay=00:00:07, mailer=relay,
pri=120388, relay=smtprelay.t-online.de [194.25.134.94], dsn=2.0.0,
stat=Sent (Message accepted.)

Hat jemand eine Idee, woran das liegen könnte?
Da die .bashrc bei cronjobs nicht eingelesen wird (damit hatte ich auch
schon Probleme) könnte es evtl. daran liegen, kann es mir aber nicht
vorstellen, da ist nur LANG, PS1, die Proxies und ein paar Aliase drin.

Danke Euch.

Alexander


Dieses Archiv wurde generiert von hypermail 2.1.7 : 13. Jul 2004 CEST