AW: DNS-Server

Autor: Eichert, Christian (Kibo) (ech_at_turbos-bwauto.de)
Datum: 09. Jul 2004


eine sicher sehr gute methode ist ein eigener dns
viele dsl-router sind damit ausgeruestet
und sind natuerlich irre schnell.

| -----Ursprüngliche Nachricht-----
| Von: uugrn-request_at_uugrn.org
| [mailto:uugrn-request_at_uugrn.org]Im Auftrag
| von Alexander Dehoff
| Gesendet: Freitag, 9. Juli 2004 13:36
| An: UUGRN
| Betreff: DNS-Server
|
|
| Hi Leute,
|
| meine Frage ist so halb OffTopic.
|
| Gibt es für TDSL-User alternative und sehr schnelle
| DNS-Server, die von
| der T*kom brauchen zum Teil ewig bis da eine Anfrage beantwortet ist,
| dns.denic.de ist zwar schneller aber auch nicht sehr viel?
| Ich hatte zum
| Testen den DNS-Server von HSP eingetragen, was mega schnell
| lief nur hat
| er knapp eine Woche später die Anfragen nicht mehr zugelassen
| oder nur
| noch vom bestimmten IP's (ich weiß es nicht genau).
|
| Also, hat jemand den ein oder anderen Tip?
|
| Danke!
|
| Alexander
|


Dieses Archiv wurde generiert von hypermail 2.1.7 : 09. Jul 2004 CEST