Dynamische SixXS IPv6-Tunnel mit SUSE

Autor: Robert Schiele (rschiele_at_uni-mannheim.de)
Datum: 17. Jun 2004


Hallo,

Da einige hier ja schon mit IPv6 gespielt haben, habe ich hier etwas, was
SUSE-9.1-Nutzer testen koennen, wenn sie dazu Lust haben. Bugs, Kommentare
oder Verbesserungsvorschlaege duerfen dann gerne an mich gesendet werden.

Und zwar geht es um dynamische IPv6-Tunnel von SixXS. Waehrend statische
Tunnel durch die Netzwerkkonfiguration der SUSE 9.1 schon perfekt abgedeckt
sind, benoetigt man fuer dynamische Tunnel ein kleines Tool von SixXS, welches
den Tunnel bei einer Aenderung der IPv4-Adresse automatisch entsprechend
umkonfiguriert.

Fuer dieses Tool habe ich ein RPM-Paket gebaut, welches neben dem Tool selbst
noch Skripte enthaelt, welche es erlauben, den dynamischen Tunnel analog zu
einem statischen im gewohnten SUSE-Netzerkkonfigurations-Look&Feel zu
konfigurieren. Ausserdem machen diese Skripte die fuer dieses
Konfigurationstool normalerweise benoetigte Konfigurationsdatei ueberfluessig,
da die Konfigurationsdaten dynamisch konfiguriert werden.

Das Paket finden Interessierte unter
http://pi3.informatik.uni-mannheim.de/~schiele/suse/9.1-i386/. Es ist das
sixxs-heartbeat-Paket.

Das Paket funktioniert aber wirklich nur unter der 9.1, da es neue Features
dieser Version benutzt.

Es ist allerdings zu beachten, dass dieses Paket noch nicht auf Herz und
Nieren getestet wurde, also unter Umstaenden noch erhebliche Bugs haben
kann. Es ist momentan halt so, dass es bei _mir_ problemlos zuverlaessig
laeuft (seit ca. einer Woche).

Robert

-- 
Robert Schiele			Tel.: +49-621-181-2517
Dipl.-Wirtsch.informatiker	mailto:rschiele_at_uni-mannheim.de



Dieses Archiv wurde generiert von hypermail 2.1.7 : 17. Jun 2004 CEST