RE: [TALK] Definition eines Meters

Autor: Carsten Alexander (acamat_at_vype.de)
Datum: 11. Jun 2004


Hallo Werner,

> -----Original Message-----
> From: Werner Holtfreter [mailto:Holtfreter_at_gmx.de]
> Sent: Friday, June 11, 2004 09:35
> To: uugrn_at_uugrn.org
> Subject: Re: [TALK] Definition eines Meters

> Dann will ich auch meine Aussage untermauern, dass das "Gewicht"
> nicht in kp sondern in kg gemessen wird. Genaue Herleitung in
> DIN 1305.

Ich will es hier mal _ganz genau_ nehmen... ;)

Deine Aussage ist nicht korrekt. In Pond (und seit der Einführung des
SI-Einheitensystems in N) wird die Gewichts_kraft_ und nicht die Masse eines
Körpers gemessen. Im Falle des Ponds ist das die Gewichtskraft einer Masse
von 1 Gramm in Meereshöhe auf dem 45. Breitengrad; es gilt 1 p = 9,81 *
10^-3 N, während in kg eine _Masse_ gemessen wird.

Die allgemein bekannte Proportionalität zwischen Masse und Gewicht(skraft):
(Gewicht(skraft) = Masse * Erdbeschleunigung) kurz G = m*g ist bis heute
nicht bewiesen! Diese offene Frage ist der Physik als Äquivalenzprinzip von
schwerer und träger Masse bekannt.

Allerdings liegt die durch Versuche gemessene Differenz (Kuroda et al 1989)
bei 9*10^-13, somit muss man es in dieser Frage nicht mehr so genau
nehmen...

--
FG,
Carsten

Dieses Archiv wurde generiert von hypermail 2.1.7 : 11. Jun 2004 CEST