Frage zu AMANDA

Autor: Andreas Krauß (andreas_at_krauss-privat.de)
Datum: 04. Mar 2004


Hallo Liste,

ich hab ein kleines Problem mit dem Backup unter AMANDA.

Es wird ein DDS-3-DAT-Streamer verwendet und der Bandtyp ist an der
Amanda.conf.main entsprechend auf
12GB eingestellt.

Jetzt passiert folgendes:
Es werden ca.12GB "Rohdaten" von den Client an den Server geliefert,
diese werden jedoch auf dem AMANDA-Server komprimiert, mit einer Rate
von ca 50%, also ca. 6GB Daten aufs Band. Trotzdem bricht AMANDA die
Datensicherung und sagt Band ist voll.

Liegt das eventuell an der serverseitigen Komprimierung? Bekommt der
AMANDA-Server die Datenreduzierung durch das Komprimieren nicht mit?
Wenn ja, wäre das doch absoluter Blödsinn.
Der einzige Grund für der serverseitige Komprimierung ist eigentlich um
einen anderen Rechner etwas zu entlasten, der nicht soooo viel
Rechenpower hat. Zur Not könnte ich auch auf clientseitige Komprimierung
umstellen, wenn es was bringt. Ich möchte aber nicht unbedingt noch eine
Datensicherung verpatzen :-)

Liege ich richtig oder falsch mit meinen Spekulationen :-))

*** A TAPE ERROR OCCURRED: [[writing file: *No space left on device*]].

STATISTICS:
                          Total Full Daily
                        -------- -------- --------
Estimate Time (hrs:min) 0:00
Run Time (hrs:min) 3:59
Dump Time (hrs:min) 2:55 2:55 0:00
*Output Size (meg) 6744.6* 6744.6 0.0
*Original Size (meg) 12526.2* 12526.2 0.0
Avg Compressed Size (%) 53.8 53.8 --
Filesystems Dumped 22 22 0
Avg Dump Rate (k/s) 657.8 657.8 --

Tape Time (hrs:min) 2:56 2:56 0:00
*Tape Size (meg) 6745.2* 6745.2 0.0
*Tape Used (%) 57.5* 57.5 0.0
Filesystems Taped 22 22 0
Avg Tp Write Rate (k/s) 655.7 655.7 --

Freue mich auf Eure Meinungen

Viele Grüße

Andreas


Dieses Archiv wurde generiert von hypermail 2.1.7 : 04. Mar 2004 CET