Re: Zeichenprobleme unter X

Autor: Robert Schiele (rschiele_at_uni-mannheim.de)
Datum: 04. Mar 2004


On Thu, Mar 04, 2004 at 02:38:28PM +0100, Sebastian Schaefer wrote:
> Hallo!
>
> Nachdem ich auf meinem Debian-Unstable System mal wieder ein apt-get update && apt-get dist-upgrade durchgeführt habe, funktionieren unter X11 (kde, xfce4) einige Sonderzeichen, wie z.B. pipe und die größer-/kleiner-Pfeile nicht mehr. In der normalen bash (nicht XTerm!) funktioniert alles noch wunderbar.
> Die Locales werden korrekt exportiert und gesetzt, in meiner XF86Config-4 ist das Keyboard korrekt als pc104, de, nodeadkeys konfiguriert.

Die Kombination von "korrekt", "pc104" und "de" ist paradox. Deutsche
DIN-AT-Tastaturen haben immer 102 oder 105 Tasten, nie aber 104. Es sei denn
ein boesser Mitmensch haette eine Taste geklaut.

> Hat jemand eine Idee woran das liegen könnte? Kann es vielleicht ein Bug in den neusten (Sid/Unstable) X11-Paketen sein?

In diesem Fall sitzt der Fehler mal wieder vor dem Geraet. ;-)

Robert

-- 
Robert Schiele			Tel.: +49-621-181-2517
Dipl.-Wirtsch.informatiker	mailto:rschiele_at_uni-mannheim.de



Dieses Archiv wurde generiert von hypermail 2.1.7 : 04. Mar 2004 CET