Kein Sound unter Debian Sid mit Kernel 2.4.25 und einen VIA-onboard Soundchip

Autor: Sascha Morr (ml_at_sturmkind.info)
Datum: 04. Mar 2004


Hallo,

ich habe hier einen Soundchip von VIA auf dem Motherboard und wollte ihn unter Debian Sid mit dem angebotenen Kernelimage 2.4.25 zum laufen bekommen. Dazu habe ich nach der Kernelinstallation und einen Neustart modconf aufgerufen und dort unter 'kernel/drivers/sound/' das Modul via82cxxx_audio ausgewählt wobei auch noch die Module uart401, sound, soundcore und ac97_codec installiert wurden.

Früher mit dem Kernel 2.4.18 hatte ich den Chip absolut nicht zum laufen bekommen allerdings auf einen anderen gleichartigen System läuft er mit Kernel 2.4.24. Was mir noch aufgefallen ist war das bei der Installation des modules via82cxxx_audio beim kernel 2.4.18 und 1.4.24 laut Ausgabe direkt erkannt wurde um welchen Soundchip es sich handelt, bei 2.4.25 wird nur folgendes gemeldet:

> Installiere Modul via82cxxx_audio. Wenn die Gerätedatei nicht > vorhanden oder noch nicht konfiguriert ist, kann das System bis zu 1
> Minute warten.
> >
> Installation erfolgreich.
> >
> Drücken Sie ENTER, wenn Sie fertig sind.

Danach landet man wieder in der ncurses Oberfläche von modconf.

Weis einer von Euch wie ich den Sound zum Laufen bekommen kann?

Danke im Voraus
Sascha


Dieses Archiv wurde generiert von hypermail 2.1.7 : 04. Mar 2004 CET