Re: Taschenmesser - WAS - Re: ADSL-ROUTER und FIREWALL

Autor: Jan Weintz (j.weintz_at_hzd.hessen.de)
Datum: 01. Mar 2004


Leatherman ist natürlich erste Wahl, keine Frage.

Aber auch ganz nett und für Computerschraubereien z.B. wirklich sehr
nützlich, ist das Cybertool von Victorinox (die Marke der guten alten
"Schweizer Offiziersmesser")
 s. hier http://www.victorinox.com/newsite/de/index.htm

Ist aber u.U. recht teuer und man wird von Freunden/Kollegen erstmal
skeptisch bis mitleidig lächelnd beäugt :-)

Grüße

jan

Christian Eichert schrieb:

> Ich habe auch eine frage.
> da ich zur Zeit in Wemding wohne und Oettingen nur 15 KM weit entfernt
> ist habe ich mir das Biertrinken angewohnt. Leider ist mein gutes
> altes Taschenmesser aus Korea das ich immer dabei hatte, und mit dem
> ich immer die BierFlaschen geoeffnet habe gebrochen,
>
> Ich habe da ein Rotes Kreutz Taschenmesser am Bahnhofskiosk gesehen,
> da ich aber noch nie was von der Marke gehoert habe, wollte ich mal
> fragen, ob die jemand kennt oder ob es von eurer Seite aus irgend
> welche Vorschläge für ein bestimmtes Taschenmesser gibt ...
>
>
> servus
> CE
>

-- 
Jan Weintz, uib
BSZ-HMULV, Umweltressort
Tel.: +49 611 340 623
Fax.: +49 611 340 663

Dieses Archiv wurde generiert von hypermail 2.1.7 : 01. Mar 2004 CET