Re: Samba Konfiguration

Autor: Robert Schiele (rschiele_at_uni-mannheim.de)
Datum: 31. Mar 2004


On Wed, Mar 31, 2004 at 05:05:39PM +0200, Moritz Augsburger wrote:
> Leider bringt weder UTF-8 noch ISO-8859-15 bei W2K hier keine Besserung :/

Was meinst du mit "bringt keine Besserung"? Wenn du ein neues File anlegst,
sind die Umlaute dann immer noch falsch?

> Muss da anderswo noch was verfügbar sein?!

Ich wuesste jetzt nicht. Ich kenn mich mit Samba aber nicht aus, da ich seit
laengerer Zeit nicht mehr wirklich mit Windows-Systemen rummachen muss.

Robert

-- 
Robert Schiele			Tel.: +49-621-181-2517
Dipl.-Wirtsch.informatiker	mailto:rschiele_at_uni-mannheim.de



Dieses Archiv wurde generiert von hypermail 2.1.7 : 31. Mar 2004 CEST