WLAN

Autor: Juergen Linder (Juergen.Linder_at_gmx.de)
Datum: 31. Mar 2004


Hallo zusammen,
am Wochende habe ich im TV einen Beitrag über WLAN gesehen
und erschreckend festgestellt, wie unsicher WLAN ist.
Nicht nur das man über WLAN problemlos abhören kann,
was noch relativ harmlos ist.
Man kann auch über WLAN z. B. eine teure 0190 nutzen
ohne das der Eigentümer was merkt.
Der Eigentümer muss dann zahlen und keine Chance irgend etwas nachzuweisen.

Aus diesem Grund habe ich mein WLAN Verschlüsselt.
Ich habe DSL mit WLAN-Router und eine NETGEAR 802.11b WLAN-PCMCIA-Karte.
Im WLAN-Router habe ich einen Key (Key1 bis Key4) festgelegt. 64 Bit.
In WINDOWS war das auch kein Problem, da dort ebenfalls Key1 bis Key4
einzustellen war.
Unter LINUX (SuSE 9.0) habe ich nun ein Problem:
Dort gibt es nur einen Key.
Ich habe alle vier Schlüssel hintereinander eingegeben (YaST).
Doch es klappt nicht (siehe Beispiel File ifcfg....)
Kann mir da jemand einen Tipp geben ?

Danke und Gruss
Jürgen

-- 
viele Grüße e vy 73
wünscht Jürgen
+++ NEU bei GMX und erstmalig in Deutschland: TÜV-geprüfter Virenschutz +++
100% Virenerkennung nach Wildlist. Infos: http://www.gmx.net/virenschutz



Dieses Archiv wurde generiert von hypermail 2.1.7 : 31. Mar 2004 CEST