RE: T1/E1 bzw. G.703 (2MBit Standleitung) PCI Karten unter Linux

Autor: Johannes Walch (j.walch_at_nwe.de)
Datum: 30. Mar 2004


> E1 Leitungen betreibt man vorzugsweise mit richtigen Routern aka
> Cisco oder aehnliches.

Cisco=richtiger router
Linux=falscher router

?!?!? :-)

Meiner Meinung nach ist Linux den Ciscos in bestimmten Dingen was die
Routerfunktion angeht weiter überlegen, in anderen dann wieder an Stück
unterlegen. Aber trotzdem haben beide Systeme eine Berechtigung in diesem
Zusammenhang.

> Entsprechende PCI Karten fuer sowas gibt
> es zwar, lohnt sich aber preislich eigentlich ueberhaupt nicht.

Wieso ? Was kosten die ?

> Wenn es sich wirklich um ne G.703 handelt dann hab ich hier dafuer
> noch Equipment rumstehen mit dem man sowas guenstig machen kann.
> Interesse ?

Hmm, wenn dann bräuchte ich gleich mehrere equipments dieser Art.

gruss,

johannes walch


Dieses Archiv wurde generiert von hypermail 2.1.7 : 30. Mar 2004 CEST