Re: terminal geht nimma.....

Autor: Robert Schiele (rschiele_at_uni-mannheim.de)
Datum: 23. Mar 2004


On Tue, Mar 23, 2004 at 06:58:19PM +0100, dstecker_at_sploindy.de wrote:
> ich habe mal wieder ein wenig herumexperimentiert..
> (sollte ich wohl besser bleiben lassn *g*)
>
> und habe mir in meinem suse8.2 system für alle nicht root
> user die konsole verboten.. keine ahnung wie das passiert ist.
> ich vermute das ich beim runterfahrn irgendwo quergeschossen habe.
>
> nun jedesmal nun wenn ich die konsole öffnen möchte
> oder ins yast möchte bekomme ich die meldung
> 'öffnen eines passenden terminals nicht möglich'
> das selbe wenn ich 'su' verwenden möchte.
>
> wo muss ich da schrauben um das wieder ins lot zu bringen ?

Das kommt darauf an, was du kaputt gemacht hast. Du solltest schon sagen,
_wie_ du das bewerkstelligen wolltest, was du beschrieben hast.

> und als 2
> ich habe es nun endlich geschafft meinen parra scanner zum laufen
> zu bekommen ,allerdings funzt das auch nur als root.
> was mache ich da falsch ?
>
> hat jemand eine lösung oder einen tipp für mich ?

Hast du vielleicht die falschen Permissions fuer das Device eingestellt.
Entweder manuell auf einen festen Wert einstellen, oder in /etc/resmgr.conf
entsprechend konfigurieren.

Robert

-- 
Robert Schiele			Tel.: +49-621-181-2517
Dipl.-Wirtsch.informatiker	mailto:rschiele_at_uni-mannheim.de



Dieses Archiv wurde generiert von hypermail 2.1.7 : 23. Mar 2004 CET