RE: Wo PCs nach Vorgaben einkaufen?

Autor: Joerg W Mittag (Joerg.Mittag_at_gmx.net)
Datum: 23. Mar 2004


Christian Weisgerber <naddy_at_mips.inka.de> wrote:
> Ich habe irgendwie schon ziemlich lange keinen Rechner mehr
> gekauft. Wo erwirbt man heutzutage einen PC?
>
> Genau denke ich dabei an aus teilweise vorgegebenen,
> marktüblichen Komponenten fertig zusammengebaute Systeme.

Unternehmen, die so etwas anbieten, firmieren üblicherweise als
"Systemhäuser", "IT-Beratung" o.ä.. Mit diesen Stichworten (halt mal
auch die Augen offen nach "Hardwarelösungen" oder neudeutsch
"Hardwaresolutions") kannst du ja mal in den Gelben Seiten jagen gehen.

Mein aktueller PC ist inzwischen 7 Jahre alt und den habe ich mir bei
DTS Husky in der Römerstraße Hundertirgendwas (der Inhaber hieß IIRC
Jöst) basteln lassen, aber die sind anscheinend inzwischen pleite - was
mich nicht besonders wundert, denn a) war der Inhaber ein ziemlicher
Chaot und b) hat er für tollen persönlichen Service auch noch
unverschämt niedrige Preise gemacht (-; Eine Bekannte von uns hat mal
bei HG-Systeme <URL:http://hg-systeme.de/> in Eberbach gearbeitet und da
hat sich mein Bruder einen PC zusammenstellen lassen. Ist aber auch
schon eine Weile her.

Ansonsten kenne ich noch Inside Computer <URL:http://in-side.de/>
(derzeit funktioniert anscheinend nur die Shopseite
<URL:http://shop.in-side.de/>) in Karlsruhe.

Vom Kauf und der anschließenden Modifikation eines Komplettrechners
würde ich abraten: entweder ist der Rechner sorgfältig mit aufeinander
abgestimmten Komponenten konfiguriert (bspw. was Kühlung,
Lärmbelästigung oder das Zusammenspiel bei ACPI Suspend-to-{RAM,Disk}
angeht), dann machst du dir durch deine Modifikation diese sorgfältige
Abstimmung, für die du ja im Normalfall einen Aufpreis zahlst, kaputt -
hast also unnötig Geld ausgegeben. Die andere Möglichkeit ist, dass der
Rechner von vorne herein nichts taugt und auch durch Umbauten nicht zu
retten ist.

> Der Online-Konfigurator von Alternate geht in die richtige
> Richtung, will aber zuviele Einzelheiten (z.B.
> unüberschaubare Gehäuseauswahl, Modell des Gehäuselüfters!).

Dir diese Entscheidungen abzunehmen, ist ja eigentlich der Sinn einer
IT-Beratung. Du willst ja schließlich Anforderungen spezifizieren und
dafür eine Lösung haben und keine Stückliste zusammenstellen (-;

HTH,
    jwm

-- 
Forum Informationswirtschaft e.V.   http://Informationswirtschaft.Org/
Jörg W Mittag                        Mittag_at_Informationswirtschaft.Org
Bankverbindung: Volksbank Karlsruhe  BLZ: 66190000  Kontonr.: 54658109
mailto:Forum_at_Informationswirtschaft.Org

Dieses Archiv wurde generiert von hypermail 2.1.7 : 23. Mar 2004 CET