Re: Zeilenumbruch (war Re: Zeichenprobleme unter X) (fwd)

Autor: Robert Schiele (rschiele_at_uni-mannheim.de)
Datum: 14. Mar 2004


On Sun, Mar 14, 2004 at 12:33:26AM +0100, Alexander Holler wrote:
> Sorry für SPAM,
>
> der Fehlerteufel hat zugeschlagen, hier nochmal die ganze Nachricht:

Und der Rest meiner Kommentare... ;-)

> Im übrigen ist deine Aussage gerade im Bezug auf Quellcode falsch, wie
> postest du Quellcode der mehr als 72 Zeichen/Zeile hat mit korrektem
> Umbruch? Vollkommen unmöglich.

Nein, du hast das Konzept nicht verstanden. In Mails bricht man immer genau
dann um, wenn man umbrechen will. Also Sourcen werden ohne Veraenderung
kopiert. Normalen Text bricht man an einer sinnvollen Stelle um.

> Also einen Zeilenumbruch nach max. 72 Zeichen nicht mitten im Wort zu
> machen ist alles anderes kompliziert. Und jeder Mailclient, den ich kenne,
> beherrscht das. Selbst zu Zeiten von FIDO, was schon ewig her ist, konnten
> eigentlich alle Reader bei Bedarf selbst umbrechen.

Genau, und wenn sie das beim Versenden der Mail bereits schaffen, dann kann
man sie als halbwegs brauchbar ansehen.

Robert

-- 
Robert Schiele			Tel.: +49-621-181-2517
Dipl.-Wirtsch.informatiker	mailto:rschiele_at_uni-mannheim.de



Dieses Archiv wurde generiert von hypermail 2.1.7 : 14. Mar 2004 CET