Re: Prob mit NFS unter Kernel 2.6.3

Autor: Alexander Dehoff (alexander_at_dehoff.ch)
Datum: 11. Mar 2004


> On Thu, Mar 11, 2004 at 03:18:30PM +0100, Alexander Dehoff wrote:
> > > On Thu, Mar 11, 2004 at 02:51:00PM +0100, Alexander Dehoff wrote:
> > > > ii nfs-common 1.0-2woody1 NFS support files common to client and serve
> > > > ii nfs-kernel-ser 1.0-2woody1 Kernel NFS server support
> > >
> > > Viel zu alt. Du brauchst mindestens 1.0.5.
> > >
> > OK, wollte aber keine stable mit anderen mischen, hab ich ne Chance?
>
> Haeh? Du hast doch vorher gesagt, du hast einen 2.6-er Kernel. Seit wann gibt
> es den denn in stable?
>
> Du kannst doch nicht auf einem System, was fuer den 2.6-er Kernel nicht
> vorbereitet ist, einen 2.6-er Kernel installieren, und dich dann weigern, die
> notwendigen Anpassungen vorzunehmen.
>
> Du kannst ja auch kein KDE-Programm fuer KDE 3.2 auf einem Rechner
> installieren, auf dem noch KDE 2.0 laeuft.
>
Ich fragte nur, ob ich ne Chance habe, wie mache ich das am geschicktesten, ohne die testing Quellen hinzuzufügen, bzw. schiesst es quer, wenn ich das deb File von Hand installiere (z.B. wenn ich dann wieder aptitude aufrufe, hatte da schon schlechte Erfahrungen)?

Alexander


Dieses Archiv wurde generiert von hypermail 2.1.7 : 11. Mar 2004 CET