Re: st_dev und lstat

Autor: Robert Schiele (rschiele_at_uni-mannheim.de)
Datum: 11. Mar 2004


On Thu, Mar 11, 2004 at 03:28:58PM +0100, Friedhelm Betz wrote:
> On Thursday 11 March 2004 15:03, Robert Schiele wrote:
> > On Thu, Mar 11, 2004 at 02:13:35PM +0100, Friedhelm Betz wrote:
> > > Wie kommst du von 2082d oder 2082 auf 3 SCSI-Platte, zweite Partition?
> >
> > 2082d = 822h
> >
> > ||\-- 2 = 2. Partition
> > |
> > |\--- 2 = 3. Festplatte
> >
> > \---- 8 = SCSI-Subsystem
>
> Ah, danke, irgensowas hatte ich irgendwie geahnt. Aber was macht Mann, wenn
> man nicht ahnen will sondern wissen? Woher weiß Mann, dass z.B. die 8 für
> SCSI-Subsystem steht? Gibts ne Möglichkeit diese Werte irgendwo
> nachzuschauen, sprich wo sind diese definiert?

Wenn du die Kernel-Sourcen auf deinem Rechner installiert hast, dann findest
du eine Datei /usr/src/linux/Documentation/devices.txt, aus der du diese
Informationen entnehmen kannst. Aber die Informationen sind auf laengere
Sicht eh hinfaellig, da udev diese statischen Festlegungen ueber kurz oder
lang ueberfluessig machen wird.

> Wenn ich ne Idee haette wo, würde ich das ja tun und Du hast diese Info ja
> offensichtlich auch irgendwo her ;-)

Ja, wenn man seit ueber 10 Jahren mit Linux rumspielt, dann bekommt man die
Standarddevices irgendwann mit. ;-)

> > st_rdev enthaelt wie gesagt nur bei Blockdevice- oder Characterdevice-Files
> > einen sinnvollen Wert. Ansonsten gibt es keinen Zusammenhang zwischen
> > diesen beiden Werten.
>
> Aber weiter oben sprichst Du doch von Blockdevices im Zusammnehang mit S_IS*?

Ja, mit den S_IS*-Makros stellst du fest, _ob_ es ein
Block-/Characterdevice-File ist. Wenn du dies festgestellt hast, dann kannst
du aus st_rdev auslesen welches. Wenn du mit diesen Makros festgestellt hast,
dass dies nicht der Fall ist, dann kannst du mit st_rdev nichts sinnvolles
anfangen.

> Bahnhof;-(
> Gint es nun einen Zusammnehang oder nicht?

Jein! ;-) Siehe oben.

Robert

-- 
Robert Schiele			Tel.: +49-621-181-2517
Dipl.-Wirtsch.informatiker	mailto:rschiele_at_uni-mannheim.de



Dieses Archiv wurde generiert von hypermail 2.1.7 : 11. Mar 2004 CET