Re: Samba Konfiguration

Autor: Robert Schiele (rschiele_at_uni-mannheim.de)
Datum: 09. Mar 2004


On Tue, Mar 09, 2004 at 07:35:56PM +0100, Stephan Gromer wrote:
> Hallo,
> Wie versprochen/angedroht
>
>
> Der entsprechende Auszug aus meiner smb.conf:
> unix charset = iso-8859-15
> display charset = iso-8859-15
> dos charset = 850
> preserve case = yes
> short preserve case = yes
>
> Mein LANG:
> de_DE_at_euro

Also, ich persoenlich wuerde dir ja empfehlen, sofern alle einzelnen
Komponenten deiner Installation dies unterstuetzen, sowohl das System als auch
den Samba-Server unter utf8 zu betreiben. Wenn du das konsequent durchziehst,
solltest du keine Mapping-Probleme mehr haben. Ausserdem arbeiten aktuelle
Windows-Versionen inzwischen auch ziemlich durchgaengig mit Unicode. Und wenn
es einem der Windows-Benutzer dann danach ist, kann er dann auch mal eine
Datei mit arabischem Dateinamen oder so anlegen. Ich weiss allerdings nicht,
wie gut der Unicode-Support im Samba-Server funktioniert. Das muesstest du
halt probieren.

> In meiner Kernel-Config (2.6.3rc2) unter File Systems->Native Language support
> ist als Default eingestellt: Iso8859-15 und alle weiteren als Module

Die Kernel-Module sind fuer den samba-Server ohne Bedeutung. Diese werden nur
von einer Teilmenge der Dateisysteme genutzt, hauptsaechlich der
Microsoft-Formate. Falls du, wie bei den meisten Systemen wohl ueblich, deine
Daten aber auf den traditionellen Linux/Unix-Dateisystemen ablegst, werden sie
nicht genutzt.

> Ob das jetzt reicht weis ich nicht. Wahrscheinlich bekommen die Cracks
> eine Lachanfall, weil ich Angaben mache die evtl. unnötig sin. Sorry

Wenn du nicht genau weisst, welche Informationen wichtig sind und welche
nicht, ist es auf jeden Fall besser, zu viel anzugeben als zu wenig.
Laecherlich wird es erst, wenn jemand von einem Thema keine Ahnung hat,
jemandem der helfen will aber erklaert, dass die von ihm nachgefragten
Informationen nicht benoetigt wuerden, um das Problem zu analysieren...

Robert

-- 
Robert Schiele			Tel.: +49-621-181-2517
Dipl.-Wirtsch.informatiker	mailto:rschiele_at_uni-mannheim.de



Dieses Archiv wurde generiert von hypermail 2.1.7 : 09. Mar 2004 CET