Re[2]: Samba 3, Debian und Umlaute

Autor: Stephan Gromer (Stephan_at_Gromer-Online.de)
Datum: 09. Mar 2004


Hallo Alexander,

Bei mir tut es. Ich werde Dir heute Abend mal die Zeilen aus meiner
Samba config. mailen

LG
 Stephan

am Dienstag, 9. März 2004 um 16:21 schrieben Sie:

AD> Hi Thomas,

AD> Danke für die Antwort, es stand alles auf POSIX, nachdem ich das ganze
AD> geändert hatte, habe ich zum Testen ein File erstellt mit dem Namen äöü.txt, bekam
AD> zwar ein File dann im Explorer angezeigt, aber ohne Dateinamen, in der bash
AD> stand antelle ???.txt wie die ganze Zeit nur noch ? um das File löschen zu
AD> können habe ich den Midnight Commander aufgerufen und der hat mir dann ein File
AD> mit dem Namen ä angezeigt.

AD> Woran kann es noch liegen?

AD> Achja, äöü gehen in der bash immer noch nicht.

AD> Alexander

AD> On Tue, 2004-03-09 at 12:57, Alexander Dehoff wrote:
>> Hallo,
>>
>> ich habe hier Debian 3.0r1 stable mit Samba 3.0.1am laufen.
>>
>> Das Problem: wenn ich unter Win ein File erstelle oder umbenenne, das
>> Sonderzeichen enthällt, bekomme ich das auch wunderbar angezeigt, aber auf
AD> der
>> Shell sehe ich nur Fragezeichen anstelle des äöü.
AD> Ich nehme mal an du meinst die Unix Shell? Wahrscheinlich ist dein
AD> locale falsch gesetzt. Gib mal locale ein und schau nach was für eine
AD> Ausgabe du erhältst.
AD> Dann kannst du mal ausprobieren ob du nach einen "export LANG=de_DE" mit
AD> ls immer noch die gleiche Ausgabe erhältst.

AD> thomas

--
Stephan Gromer, MD. PhD.
Work:
 Biochemie-Zentrum Heidelberg
 Im Neuenheimer Feld 504
 D-69120 Heidelberg
Germany
 Tel.: +49 (6221) 544291
 Fax.: +49 (6221) 545586
Private:
 Sternallee 89
 D-68723 Schwetzingen
 Tel.: +49 (6202) 855038
 Fax.: +49 (1212) 511344861
 Mobil: +49 (172) 7694555
 EMail: Stephan_at_gromer-online.de
 URL: http://www.gromer-online.de

Dieses Archiv wurde generiert von hypermail 2.1.7 : 09. Mar 2004 CET